2310569

Telekom Magenta Mobil S & M: Dauerhaft mehr Datenvolumen

09.11.2017 | 11:45 Uhr |

Die Deutsche Telekom erhöht das monatliche Datenvolumen für Magenta Mobil S und M dauerhaft. Auch für Bestandskunden.

Im Sommer 2017 hatte die Deutsche Telekom für die beiden Mobilfunktarife Magenta Mobil S und Magenta Mobil M das monatliche Datenvolumen kostenlos erhöht. Wer einen Magenta-Mobil-S-Vertrag neu abgeschlossen oder einen alten Vertrag verlängert hat, bekam nun statt 1 GB monatliches Freivolumen 2 GB. Wer Magenta Mobil M buchte, konnte statt 3 GB 4 GB pro Monat versurfen. Diese Aktion lief ursprünglich vom 8. August bis zum 6. November 2017; sie ging also kürzlich zu Ende. Bestandskunden kamen damals regulär nicht in den Genuss der Aufstockung, auch wenn anscheinend einigen Bestandskunden versehentlich doch ein größeres Datenvolumen zur Verfügung gestellt wurde.

Dauerhaft mehr monatliches Datenvolumen

Die Deutsche Telekom hat diese befristete Erhöhung des monatlichen Datenvolumens für die beiden genannten Mobilfunkverträge nun dauerhaft übernommen. Wer also Magenta Mobil S (34,95 Euro pro Monat bei einem Vertrag ohne eingeschlossenes Smartphone) bucht, bekommt 2 GB monatliches Datenvolumen, und wer Magenta Mobil M (44,95 Euro pro Monat ohne Smartphone) bucht, dem stehen 4 GB pro Monat zur Verfügung.

Hier können Sie den Telekom-Tarif Magenta Mobil S buchen

Hier können Sie den Telekom-Tarif Magenta Mobil M buchen

Bestandskunden

Doch es kommt noch besser: Wer bereits vor dem 8. August 2017 einen der beiden Tarife abgeschlossen hatte, bekommt nun ebenfalls 2 beziehungsweise 4 GB dauerhaft pro Monat zur Verfügung gestellt. Dies gilt aber nur für Bestandskunden, die ihren Vertrag ab dem 4. April 2017 abgeschlossen haben. Dabei handelt es sich um Bestandskunden der "dritten Generation von Magenta Mobil".

Dirk Wende, Pressesprecher der Deutschen Telekom, erklärte hierzu auf unsere Nachfrage: “Das neue Datenvolumen gilt unbefristet für Neu- und Bestandskunden mit einem Magenta Mobil Vertragsabschluss ab dem 4. April 2017. Die technische Umstellung der Bestandskunden erfolgt automatisch und in mehreren Schritten im Laufe der kommenden Wochen. Bestandskunden mit einem Magenta-Mobil-Vertrag der 2. Generation (gebucht ab dem 19. April 2016) erhalten das zusätzliche Datenvolumen durch einen kostenlosen Tarifwechsel in den jeweils aktuellen MagentaMobil Tarif.“

Wer einen noch älteren Vertrag hat (1. Generation) und in den neuen Vertrag wechseln will, muss eine höhere monatliche Grundgebühr akzeptieren.

Bei den Top-Verträgen ändert sich nichts

Für Magenta Mobil L (54,95 Euro pro Monat ohne Smartphone) und Magenta Mobil L+ (79,95 pro Monat ohne Smartphone) bleiben die monatlichen Datenvolumen unverändert bei 6 GB beziehungsweise 10 GB. Das kostenlos zubuchbare Stream-on Music steht übrigens erst ab Magenta Mobil M zur Verfügung. Wie gehabt bekommen Kunden, die einen der vier Tarife online abschließen, in den ersten beiden Jahren einen monatlichen Preisnachlass.

In unserem Tarif-Vergleich finden Sie auch günstigere Handy-Tarife

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2310569