2341445

Tank-Multifunktionsdrucker im Test

12.04.2018 | 10:00 Uhr |

Durch Tinte aus Flaschen erreicht der Epson Ecotank ET-2750 ungemein günstige Seitenpreise. Dazu hat der Hersteller so manche Schwäche früherer Druckergenerationen ausgemerzt, wie der Test zeigt.

Wer einen Tinten-Multifunktionsdrucker mit richtig niedrigen Seitenpreise sucht, trifft unwillkürlich auf ein Gerät mit fest installierten Tanks, die sich mit Tinten aus Flaschen nachfüllen lassen. In diesem Bereich ist die Ecotank-Serie von Epson bereits etabliert. Hatten die ersten Gerätegenerationen noch mit Defiziten zu kämpfen, gelingt dem Hersteller mit dem Epson Ecotank ET-2750 eine clevere Weiterentwicklung: Die Tanks sind nicht mehr seitlich angedockt, sondern vorne ins Gehäuse integriert. Um den Drucker kompakt zu halten, baut Epson das Gerät höher als die Vorgängervarianten. Gleichzeitig lässt sich der Tintenstand von vorne ablesen - das erleichtert die Bedienung.

TEST-FAZIT: Epson Ecotank ET-2750

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Epson Ecotank ET-2750

Qualität (40%)

2,28

Geschwindigkeit (20%)

4,36

Handhabung (15%)

1,76

Ausstattung (15%)

4,49

Service (10%)

1,30

Auf-/Abwertung

-0,25 (Apple Airprint, Google Cloud Print, Wi-Fi Direct, App, Epson Connect)

Testnote

befriedigend (2,60)

Preisurteil

zu teuer

Der Epson Ecotank ET-2750 dokumentiert im Test, dass der Hersteller bei der aktuellen Generation seiner Tank-Multifunktionsdrucker Vieles richtig macht: So ist das Nachfüllsystem mit tropfsicheren Tintenflaschen und individuellen Einfüllstöpseln überlegt gelöst. Hände und Möbel bleiben von Tintenspritzern beim Einfüllen der Tinte verschont. Dank des üppigen Tintenvorrats im Lieferumfang sind die Seitenpreise nach wie vor extrem niedrig. Und auch wichtige Funktionen sind nachgerüstet: So lassen sich mit dem Multifunktionsdrucker Randlosdrucke erstellen und Blätter automatisch doppelseitig bedrucken. Insgesamt wird der ET-2750 dadurch zu einem runden Paket, das sich die Auszeichnung "Innovative Technik" verdient hat.

Trotzdem gibt es auch Grund zur Kritik: Denn für einen Anschaffungspreis von derzeit rund 350 Euro (UVP) ist das Display zu klein, der Papiervorrat etwas mager und die Druckgeschwindigkeit insgesamt nicht hoch genug. Allerdings bleibt die Erkenntnis, dass es der Hersteller ernst meint mit den selbst nachfüllbaren Tankdruckern.

Neben dem ET-2750 bietet Epson noch die Modellvariante ET-2700 an. Der Kombidrucker ist zwar günstiger im Anschaffungspreis, allerdings fehlen einige Dinge wie Display, SD-Kartenslot und Apple Airprint-Funktion. Gleichzeitig kann er nicht automatisch, sondern nur manuell doppelseitig drucken.

Pro

+ gutes Nachfüllsystem

+ sehr günstige Seitenpreise

Contra

- teuer in der Anschaffung

- mäßiges Arbeitstempo

Das durchdachte Tintennachfüllsystem bringt dem Epson Ecotank ET-2750 die Auszeichnung "Innovative Technik" ein.
Vergrößern Das durchdachte Tintennachfüllsystem bringt dem Epson Ecotank ET-2750 die Auszeichnung "Innovative Technik" ein.

Verbrauch - viel Tinte im Lieferumfang

Um den Epson Ecotank ET-2750 mit Tinte zu befüllen, ohne sich die Finger schmutzig zu machen, sind die Flaschen mit einem Tropfstopp versehen. So lassen sie sich kopfüber auf den entsprechenden Tank setzen. Ungewollte Spritzer bleiben aus, solange Sie die Flasche nicht drücken. Das gilt auch für die Befüllung selbst. Die Tinte fließt erst in den Tank, wenn die Flasche sicher auf dem jeweiligen Einfüllstöpsel sitzt. Gleichzeitig können Sie die Farben nicht verwechseln, denn die Stöpselformen unterscheiden sich je nach Farbe. So passt nur beispielsweise der schwarze Tank zur schwarzen Flasche - das ist sehr lobenswert.

Im Lieferumfang des Epson Ecotank ET-2750 sind zwei Flaschen Schwarztinte für insgesamt 14000 Seiten enthalten. Für die Farben Cyan, Magenta und Gelb finden sich je eine Flasche im Paket, deren Inhalt für jeweils 5200 Seiten ausreichen soll. Laut Epson soll der Tintenvorrat einen Durchschnittsverbrauch von drei Jahre abdecken. Legen wir die Preise im Nachkauf zugrunde, liegt dem Epson Ecotank ET-2750 Tinte im Wert von rund 57 Euro bei. Es errechnen sich Seitenpreise von 0,21 Cent für das schwarzweiße und 0,52 Cent für das farbige Blatt - ungemein niedrige Folgekosten, die Sie mit Patronen nie erreichen können.

Gut weiterentwickelt: Um den Tintentank des ET-2750 auf- oder nachzufüllen, stecken Sie die Flasche kopfüber auf den Einfüllstöpsel. Verwechseln können Sie die Farben nicht, da sich die Stöpsel unterscheiden und nur zu jeweils richtigen Farbe passen.
Vergrößern Gut weiterentwickelt: Um den Tintentank des ET-2750 auf- oder nachzufüllen, stecken Sie die Flasche kopfüber auf den Einfüllstöpsel. Verwechseln können Sie die Farben nicht, da sich die Stöpsel unterscheiden und nur zu jeweils richtigen Farbe passen.

Auch im Stromverbrauch erweist sich der ET-2750 als genügsam: Betätigen wir den Netzschalter, trennt sich der Multifunktionsdrucker komplett vom Stromnetz. Im Ruhezustand regelt er den Strombedarf auf 0,3 Watt über USB und 0,7 Watt im Netzwerkbetrieb herunter.

VERBRAUCH

Epson Ecotank ET-2750

Stromverbrauch: Aus / Ruhemodus / Betrieb

0,0 / 0,3 / 12,0 Watt

Seitenkosten: Schwarzweiß / Farbe

0,2 / 0,5 Cent pro Seite

Ausstattung - Randlosdruck und Duplex-Funktion

Im Gegensatz zu früheren Generationen von Ecotank-Druckern wie etwa dem getesteten Epson Ecotank ET-2550 kann das aktuelle Modell ET-2750 randlos drucken - das ist lobenswert. Dazu beherrscht es Duplex automatisch im Drucken und Kopieren. Bei den Anschlussmöglichkeiten konzentriert sich das Gerät auf USB und WLAN über das 2,4-GHz-Netz. Beide Schnittstellen lassen sich gleichzeitig nutzen - das ist nicht selbstverständlich. Für den Mobildruck ist alternativ auch die Funkvariante Wi-Fi Direct integriert. Dank SD-Kartenslot lassen sich Fotos von der Speicherkarte zusätzlich auch direkt am Multifunktionsdrucker ausgeben.

Manche Dinge am ET-2750 fallen etwas klein aus. So passen in die hintere Zuführung gerade einmal bis zu 100 Blatt oder maximal 20 Fotopapiere. Und auch das Display im Bedienpanel hat einen Durchmesser von gerade einmal 3,70 Zentimetern. Dazu lässt es sich nur über Tasten, nicht aber per Touch bedienen. Das ist inzwischen wenig zeitgemäß und umständlich, wenn Sie etwa Ihr WLAN-Passwort eingeben.

AUSSTATTUNG

Epson Ecotank ET-2750 (Note: 4,49)

Anschlüsse

USB 2.0, SD-Karteneinschub, WiFi 802.11n, Wi-Fi Direct

Extras

Flachbettscanner, Bildschirm, Duplexdruck, Randlosdruck, Direktdruck

Software

Easy Photo Print, Epson Print Connect, Netzwerktools für den Admin

Treiber

Windows XP, Vista, 7, 8, 10, Mac-OS

Faxen ohne PC möglich

nein

Qualität - Pigmentschwarz und Dye-Farben

Beim Ecotank ET-2750 setzt Epson nun auf eine pigmentierte Schwarztinte. Damit erreicht der Multifunktionsdrucker im Textdruck eine gute Schwarzdeckung. Allerdings bleiben die Buchstabenränder gleichzeitig etwas rau. Kommt Farbe aufs Papier, sind die Dye-Tinten im Einsatz. Sie erzeugen helle, aber recht kalte Farben. Die Folge: Hauttöne fallen blass aus, graue Farbflächen haben einen leichten Blaustich.

Beim Scannen und Kopieren fällt auf, dass die Glasfläche recht knapp bemessen ist. Gleichzeitig lässt sich der Scandeckel nicht anheben. Das erschwert das plane Auflegen von dicken Vorlagen wie etwa von Büchern oder Magazinen. Ausnahme: Die Vorlagen sind selbst so groß, dass sie die gesamte Fläche bedecken und so quasi den Deckel ersetzen. Die Farbanalyse ergibt einen sichtlichen Rotstich und eine insgesamt recht helle Farbgebung der Scans. Ihre Schärfe fällt dagegen ordentlich aus, auch wenn sie in die Tiefe schnell nachlässt.

Auf unseren Testkopien sehen wir einen minimalen Versatz und ein Raster in den Flächen. Textteile lassen sich aber gut lesen, farbige Balken und Hintergründe verlieren dagegen leicht an Intensität - insbesondere dann, wenn helle Töne wiedergegen werden sollen. Für Alltagsaufgaben reicht die Scan- und Kopierqualität jedoch aus.

Geschwindigkeit - schnell in Schwarzweiß, langsam in Farbe

In unseren Tempotests erweist sich der Epson Ecotank ET-2750 auf den Textdruck auf Normalpapier hin optimiert. Hier schafft der Multifunktionsdrucker zehn Textseiten in einer Minute - das entspricht einem ordentlichen mittleren Wert. Gleichzeitig arbeitet die Duplex-Einheit in einem guten Tempo, denn hier sind dieselben zehn Textseiten nach 1:28 Minuten fertig.

Im Gegensatz dazu können farbige Drucke die Geduld strapazieren. Beispielsweise warten wir fast vier Minuten, bis zehn PDF-Seiten aus Acrobat fertig gedruckt im Papierfach landen. Naturgemäß verzögern eine höhere Auflösung gepaart mit einem Fotomedium die Druckgeschwindigkeit zusätzlich. So dauert ein A4-Foto mit Auflösung "Stark" 4:18 Minuten, in der Einstellung "Extra Fein" sogar 8:19 Minuten.

Auch beim Scannen ist der ET-2750 eher langsam: Dabei geht der Vorschauscan mit acht Sekunden noch in Ordnung. Langsam ist der Farbscan mit 25 Sekunden erstellt.

Weitere Multifunktionsdrucker finden Sie im großen Vergleichstest

GESCHWINDIGKEIT

Epson Ecotank ET-2750 (Note: 4,36)

Drucken (s/w): 1 Seite Text, Qualitätsmodus / 10 Seiten Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

0:22 / 1:00 / 0:12 / 0:29 Minuten

Drucken (Farbe): 10 Seiten PDF / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Fotopapier / randl. Foto (10 x 15 cm)

3:56 / 0:26 / 4:18 / 2:54 Minuten

Scannen: Farbe, Text, Vorschau, Graustufen

0:25 / 0:10 / 0:08 / 0:14 Minuten

Kopieren (s/w): 5 Seiten, 1 Seite

0:55 / 0:17 Minuten

Kopieren (Farbe): 1 Seite

0:35 Minuten

ALLGEMEINE DATEN

Epson Ecotank ET-2750

Testkategorie

Multifunktionsgeräte

Multifunktionsgerät-Hersteller

Epson

Internetadresse von Epson

www.epson.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

350 Euro

Epsons technische Hotline

02159/9279500

Garantie des Herstellers

36 Monate (nach Registrierunt)

DIE TECHNISCHEN DATEN

Epson Ecotank ET-2750

Drucktechnik / Anzahl der Druckfarben / Anzahl der Patronen

Tintenstrahl / 4 / 4

Treiberversion: Drucker / Scanner

2.60.00 / 1.2.1.0

TESTERGEBNISSE

Epson Ecotank ET-2750

Qualität

Drucken (s/w): Text, Qualitätsmodus / Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

gut / gut / gut / sehr gut

Drucken (Farbe): PDF, Normalmodus / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Qualitätsmodus/ randl. Foto (10 x 15 cm), Qualitätsmodus

gut / sehr gut / gut / gut

Drucken: Farbtreue (Treffer)

11 von 24

Scannen: Bildschärfe

scharf

Scannen - Treffer: farbtreu / zu hell / zu dunkel

4 / 4 / 3

Scannen - Farbstich: Rot / Grün / Blau / Gelb

5 / 2 / 3 / 3

Scannen: Gesamteindruck

gut

Kopieren (s/w)

gut

Kopieren (Farbe)

gut

Handhabung

Software: Drucker / Scanner

gut / gut

Transportarretierung / Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

nein / ja / ja / ja / nein

Bedienfeld / Patronenwechsel / Farben einzeln tauschbar / Platzbedarf / Verarbeitung / Papiertransport / max. Papiervorrat

einfach / sehr einfach / ja / 2179 cm² / gut / gut / 100 Blatt

Service

Garantiedauer

36 Monate (nach Registrierung)

Service-Hotline / deutschsprachig / erreichbar (Stunden) / durchgehend / per E-Mail erreichbar

02159/9279500 / ja / 9,0 / ja / ja

Internetseite / deutschsprachig / Handbuch-Download / Treiber und Firmware / Hilfsprogramme

www.epson.de / ja / ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2341445