2280080

Surefly: Drohnen-Helikopter umgeht jeden Stau

14.06.2017 | 16:58 Uhr |

Am Montag stellt die Firma Workhorse mit SureFly einen Hybridhelikopter auf der Luftfahrtschau in Paris vor.

Mit SureFly will der US-Hersteller Workhorse einen Hybridhelikopter für Privatpersonen anbieten. Das Fluggerät erinnert an eine Drohne und soll in Zukunft jeden Stau umfliegen. Weitere mögliche Einsatzgebiete sieht Workhorse beim Militär, in der Landwirtschaft und in der Notfallrettung. Surfefly wird im Rahmen der Luftfahrtschau in Paris am 19. Juni erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Mit einer Tankfüllung schafft SureFly 112 Kilometer. Der fliegende Stau-Helfer hat mit rund 200.000 US-Dollar jedoch auch einen stolzen Anschaffungspreis. Während erste Testflüge 2017 stattfinden sollen, will Workhorse 2019 mit der Produktion des SureFly starten.

Um Surefly so leicht wie möglich zu machen, besteht der Mini-Helikopter größtenteils aus Karbon. So bringt er leer nur 500 Kilogramm auf die Waage. Um noch abheben zu können, darf Surefly nur maximal 180 zusätzliche Kilogramm mit an Bord nehmen. Oberhalb der Passagierkabine sind vier Arme mit jeweils zwei Rotoren befestigt, die sich in entgegengesetzter Richtung drehen. Jeder der Rotoren wird von einem eigenen Motor angetrieben. Selbst wenn zwei bis drei dieser Rotoren in der Luft ausfallen, kann SureFly laut Workhorse noch sicher landen.

SureFly passt sogar in die Garage.
Vergrößern SureFly passt sogar in die Garage.
© Workhorse

Mit seinem Quadcopter-Design erreicht SureFly eine maximale Flughöhe von 1.200 Metern. Auf dem Parkplatz oder in der Garage lassen sich die Rotor-Arme einklappen. SureFly tankt herkömmlichen Kraftstoff, dessen Verbrennung versorgt wiederum die integrierten Elektromotoren mit Strom. Geht der Treibstoff in der Luft aus, kann SureFly auf zwei Notbatterien zurückgreifen, die das Fluggerät für zehn Minuten mit Strom für eine Notlandung versorgen.

Um für den allgemeinen Gebrauch zugelassen zu werden, muss SureFly noch von einem Piloten gesteuert werden. Langfristig will Workhorse den Helikopter jedoch autonom fliegen lassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2280080