Channel Header
2375473

Studie: Pluto soll wieder Planeten-Status erlangen

10.09.2018 | 13:54 Uhr | René Resch

In einer neuen Studie sammeln Forscher Argumente gegen die IAU-Planetendefinition. Danach hätten wir mehr als acht Planeten.

Bereits seit zwölf Jahren gilt Pluto nicht mehr als Planet. Damals wurde Pluto zum Zwergplaneten herabgestuft. Wie Heise nun berichtet, zweifelt eine Gruppe von Forschern in einer neuen Publikation die Planetendefinition, die Pluto zum Zwergplanet abstufte, an.

Im August 2006 wurde von der Internationalen Astronomischen Union (IAU) eine neue Planetendefinition beschlossen, nach der Pluto kein Planet mehr ist. Seitdem besteht unser Sonnensystem offiziell nur noch aus acht Planeten und mehreren Zwergplaneten, darunter auch Pluto.

Nach der Definition von 2006 müssen Planeten auch deren Umlaufbahn vollständig gesäubert haben. Das stieß damals schon auf Kritik, denn bei Mars, Jupiter, Neptun und sogar der Erde ist das nicht der Fall. In deren Umlaufbahnen kreisen abertausende Asteroiden. Einer der damaligen Kritiker war Alan Stern, der Leiter der Pluto-Mission New Horizons, der nun auch an der aktuellen Studie beteiligt ist. Laut den Forschern wäre das nur „eine ungenaue Defition […] Wenn man das wörtlich nimmt, dann gibt es keine Planeten, denn kein Planet räumt seine Umlaufbahn frei.“

Mehr als acht Planeten?

Laut einer Analyse wissenschaftlicher Literatur aus den vergangen 200 Jahren nannte nur eine einzige Publikation aus dem Jahre 1802 die Umlaufbahnräumung als Voraussetzung für den Planeten-Status. Diese Arbeit sei zudem später wiederlegt worden. Zudem wurden schon zu Galileos Zeiten der Saturnmond Titan oder der Jupitermond Europa von Wissenschaftlern als Planeten bezeichnet.

Laut den Forschern solle die Definition eines Planeten nicht von äußeren Faktoren abhängig gemacht werden. Sie schlagen stattdessen vor Himmelskörper als Planeten zu deklarieren, sobald ihre Gravitation stark genug ist, um sie abzurunden.

Der Streit um die Planetendefinition geht also weiter. Ein Ende ist vorerst noch nicht in Sicht. Falls sich die Autoren der Studie durchsetzen, würden neben Pluto noch einige weitere Himmelkörper als Planeten deklariert werden. Darunter zum Beispiel auch der Mond unserer Erde.


PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2375473