2305579

Steve Wozniak startet eine neue Frima – Woz U

13.10.2017 | 16:04 Uhr |

Der Apple-Mitbegründer Steve Wozniak will mit seinem neuen Startup Führungskräfte für das IT-Business schulen.

Mit Woz U hat der Apple-Mitbegründer Steve "Woz" Wozniak ein neues Startup gegründet. Das „digitale Institut“ soll Menschen dabei helfen, Erfahrungen im Bereich der Computerwissenschaft zu sammeln und die Nachfrage nach derartigen Experten in der Wirtschaft befriedigen. Woz U soll Technologie weniger einschüchternd machen. Denn viele Menschen hätten nach Ansicht von Wozniak vor einer Karriere in diesem Sektor noch Angst. Sein Unternehmen will diese Ängste reduzieren.

Woz U will Menschen relevante Kenntnisse vermitteln, um so die steigende Nachfrage nach IT-Experten zu erfüllen. Hohe Kosten müssten die ohnehin oft schon verschuldeten Studenten nicht erwarten. Konkrete Angaben zu den Preisen der Angebote machte Wozniak aber nicht. In Online-Kursen will Woz U Grundlagen des PC-Supports und der Software-Entwicklung vermitteln. Mittelfristig sollen auch Datenforscher und Experten für Cybersicherheit dazustoßen. Studenten werde man zudem dabei helfen, ihren Lebenslauf mit Programmierkenntnissen oder praktischen Erfahrungen aufzuwerten. Auch an Schulen will sich Steve Wozniak mit seiner Firma wenden. Die Schüler müssten für Jobs in der IT-Branche begeistert werden. In den kommenden Jahren sollen 30 Schulungszentren in den USA entstehen, die die Online-Kurse ergänzen. 

Programmieren, SEO, Excel, Video: So lernen Sie fast alles für 10 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2305579