2404621

Steam verliert Metro: Exodus - nur im Epic Games Store erhältlich

29.01.2019 | 10:26 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Metro: Exodus wird PC-exklusiv im Epic Games Store erhältlich sein. Was bedeutet dies nun für Steam-Vorbesteller?

Zwischen Valves Steam und Epic Games Store ist zu einem ersten großen Showdown gekommen. Und Steam hat verloren.

Der erst wenige Wochen alte Online-Spiele-Shop Epic Games Store hat sich ein erstes größeres PC-Spiele-Highlight gesichert: Epic Games und der Publisher Deep Silver haben sich darauf geeinigt, dass die digitale PC-Version der mit Spannung erwarteten Fortsetzung der Metro-Spiele-Reihe exklusiv im Epic Games Store erscheinen wird. Die Rede ist von Metro: Exodus, welches am 15. Februar für PC, Xbox One und Playstation 4 veröffentlicht wird.

Im Epic Games Store kann Metro: Exodus ab sofort auch für 49,99 Euro in der Standard-Edition vorbestellt werden. Die Gold-Edition ist für 69,99 Euro vorbestellbar. Hier erhält man neben dem Grundspiel auch noch den Expansion Pass für das Spiel.

Die digitale PC-Version von Metro: Exodus war bisher auf Steam vorbestellbar. Die Vorbestellfunktion wurde nun deaktiviert. Immerhin gibt es eine gute Nachricht: Alle Steam-Vorbesteller werden das Spiel pünktlich am Veröffentlichungstag (15.2.2019) erhalten. Das Spiel und alle künftigen Erweiterungen werden komplett auf Steam spielbar sein und bleiben.

Alle neuen Vorbestellungen der digitalen PC-Version von Metro: Exodus sind jedoch nur noch über den Epic Games Store verfügbar.

Der Fall dürfte bei Steam für einige Aufregung sorgen. Bereits in der Vergangenheit hatten größere Publisher ihre Titel exklusiv auf ihren Plattformen veröffentlicht, wie etwa Electronic Arts auf Origin oder Ubisoft auf U-Play. Jetzt haben plötzlich auch kleinere Publisher eine Alternative zu Steam, die sich keine Online-Spieleplattform leisten können.

Epic Games Store verspricht den Spielemachern einen größeren Stück vom Kuchen der Einnahmen. Nach The Division 2 konnte sich Epic Games Store nun mit Metro: Exodus einen weiteren großen PC-Spiele-Titel exklusiv sichern. Weitere Deals dürften folgen und die Konkurrenz zu Steam so steigen.

Steam äußert sich betrübt über den Vorfall. Auf der Steam-Seite zu Metro: Exodus wird die Entscheidung des Publishers, den Titel aus dem Steam-Angebot zu entfernen, bedauert. "Wir halten die Entscheidung, das Spiel zu entfernen, für unfair gegenüber Steam-Kunden, vor allem nach der langen Vorbestellperiode", heißt es seitens Steam.

Gratis-Spiele sorgen für Werbung für Epic Games Store

Neben Exklusivtiteln setzt Epic Games Store auch auf hochkarätige Gratis-Spiele. Bisher waren Spiele wie Subnautica und Super Meatboy jeweils für 14 Tage gratis erhältlich. Aktuell erhalten Sie noch bis zum 7.2. das Spiel "The Jackbox Party Pack" kostenlos statt für 18,99 Euro. Am 7.2.2019 folgt dann das Indie-Spiel Axiom Verge.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2404621