2259108

Steam ändert Bewertungssystem

13.03.2017 | 16:37 Uhr |

Steam stellt sein Nutzerreviewsystem um. Ab sofort zählen nur noch die Bewertungen von zahlenden Kunden.

Steam-Betreiber Valve nimmt in dieser Woche weitere Änderungen am Nutzerbewertungssystem für Spiele vor. Ziel ist es, die Relevanz und Genauigkeit des Bewertungsdurchschnitts zu verbessern. Aus diesem Grund soll nun die Meinung von zahlenden Kunden besser widergespiegelt werden.

Die Bewertungen und Reviews von Steam-Nutzern, die ein Spiel gratis erhalten haben – beispielsweise an einem Gratis-Wochenende oder als Geschenk – fließen künftig nicht mehr in die Gesamtbewertung des jeweiligen Spiels mit ein. Die Änderungen am Bewertungssystem werden in den nächsten Tagen wirksam. In diesem Zeitraum berechnet das System die Gesamtbewertungen der einzelnen Spiele neu, weshalb sich der Score mehrfach ändern kann.

Die Änderung betrifft laut Valve ausschließlich Spiele, die bei Steam zum Kauf angeboten werden. Bei kostenlosen Titeln fließen auch weiterhin alle Bewertungen in die Gesamtbewertung mit ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2259108