2250015

Startup bringt Sie für 70.000 Euro in die Stratosphäre

01.02.2017 | 14:17 Uhr |

Per Ballon können wohlhabende Kunden schon 2018 wie Baumgartner in die Stratosphäre aufsteigen.

Der Stratosphärensprung von Felix Baumgartner im Jahr 2012 beeindruckte durch die Verbreitung über das Internet die ganze Welt. Das Startup World View aus Arizona will gut betuchten Kunden ein ähnliches Erlebnis bieten. Die Teilnehmer der zweistündigen Tour benötigen hierfür kein Spezialtraining, sie klettern einfach in eine Transportkapsel, die an einem Ballon befestigt ist. Diese Kombo steigt langsam in 30 Kilometer Höhe auf und landet anschließend per Fallschirm.

Für ausreichend Komfort ist ebenfalls gesorgt: In der Kapsel steht eine gut ausgestattete Bar sowie WLAN zur Verfügung. Ein Selfie mit Mutter Erde im Hintergrund hat jedoch seinen Preis: Umgerechnet 70.000 Euro müssen Hobby-Abenteurer auf den Tisch legen!

World View führt derzeit noch letzte Tests durch. Die ersten kommerziellen Flüge sollen im nächsten Jahr stattfinden. 

SolarStratos: Solarflugzeug soll in Stratosphäre durchstarten

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2250015