2381553

Sprachbefehle für Facebook Messenger in Planung

08.10.2018 | 14:48 Uhr |

Aktuellen Gerüchten zufolge könnte der Facebook Messenger bald um Sprachbefehle erweitert werden.

Facebook testet derzeit die Integration von Sprachbefehlen in seinem Messenger . Das verrät zumindest der Code des Messengers für Android. Darin findet sich ein neuer M-Button in der Nachrichtenübersicht. Ein Fingertipp auf diesen Button aktiviert den Facebook-Messenger-Assistenten, der per Sprachbefehl unterschiedliche Aufgaben ausführt. So können Nutzer vielleicht bald Nachrichten diktieren und verschicken, Anrufe tätigen oder Notizen anlegen. Diese Funktionen könnten sich besonders für die Nutzung des Facebook Messengers im Auto eignen.

Die 23 besten Facebook-Tipps: Ihr Account unter Kontrolle

Entdeckt wurde die neue Funktion von der Techcrunch-Redakteurin Jane Manchun Wong, die in der Vergangenheit zuverlässig das Videotelefonie-Feature von Instagram oder die neuen App-Nutzungsstatistiken von Facebook aufspürte, noch bevor diese offiziell angekündigt wurden. Auf Nachfrage von Techcrunch bestätigte Facebook, dass das Unternehmen derzeit intern die neuen Sprachbefehle per M-Button testet. Ob es die neue Funktion am Ende auch tatsächlich in die App schaffen wird, bleibt allerdings abzuwarten. Laut Facebook testet das Unternehmen regelmäßig neue Funktionen, von denen manche in die App integriert werden. Andere aber wiederum nicht.

Facebook meldet Angriff auf 50 Millionen Konten

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2381553