2285351

Spezial-USB-Sticks sichern den Windows-Login

17.07.2017 | 10:23 Uhr |

Für die verschlüsselte Datenspeicherung, das sichere Anmelden an Windows und die Verwaltung von Passwörtern gibt es spezielle USB-Sticks. Wie Sie diese Modelle als USB-Wächter für mehr Sicherheit nutzen, erfahren Sie hier.

In Unternehmen mit hoher Sicherheitsstufe sind sie schon lange üblich: sogenannte Hardware-Token, also Hardware-Sticks für den USB-Anschluss. Nur wer den Stick besitzt, kann sich am zugehörigen PC anmelden oder auf bestimmte Dateien zugreifen. Wir stellen fünf Hardware-Sticks vor, die auch für Privatanwender in Frage kommen.

Solche fertige Sicherheits-Sticks haben gegenüber selbst gemachten USB-Sticks mit Tools aus dem Internet einen großen Vorteil: Sie arbeiten mit einem Kryptochip, in dem ein wichtiger Teil der Verschlüsselungstechnik steckt. Das macht die Sticks gegenüber einer reinen Softwareverschlüsselung zum einen deutlich schneller, zum anderen sind die geschützten Dateien zumindest in manchen Fällen schwerer zu knacken.

Für dieses Plus an Geschwindigkeit und Sicherheit zahlt man bei fertigen Sticks allerdings auch den höheren Preis.

Gratis lesen mit PC-WELT Plus Digital Light

Dieser Artikel ist kostenlos für Mitglieder von
PC-WELT Plus Digital Light

Für Sie
absolut gratis!

Mit PC-WELT Plus Digital Light haben Sie Zugriff auf exklusive Inhalte der PC-Welt.


PC-WELT Plus Digital Light ist vollkommen kostenlos. Sie müssen sich hierfür nur einmalig registrieren und erhalten dann uneingeschränkten Zugriff auf alle Plus Digital Light-Inhalte.

Digital Light Abo jetzt gratis freischalten
Sie sind bereits für PC-WELT Plus Digital oder PC-WELT Plus Digital Light registriert?
0 Kommentare zu diesem Artikel
2285351