2326911

Spacex: Start der ersten Falcon-Heavy-Rakete am 6. Februar

29.01.2018 | 17:16 Uhr |

Der erste Start der 70 Meter hohen Falcon-Heavy-Rakete von Spacex soll Anfang Februar von Cape Kennedy aus erfolgen.

Eigentlich sollte die riesige Falcon-Heavy-Rakete des privaten Raumfahrtunternehmens Spacex schon im Jahr 2013 oder 2014 ihren ersten Flug absolvieren. Immer wieder kam es jedoch zu Problemen mit der 70 Meter hohen Rakete, die wahlweise 63,8 Tonnen in eine erdnahe Umlaufbahn oder alternativ 26,7 Tonnen in eine geostationäre Umlaufbahn in ca. 36.000 Kilometer Höhe bringen kann. Langfristig sind sogar Flüge zum Mars oder Pluto mit der Falcon-Heavy-Rakete möglich, dann jedoch nur mit einer Nutzlast von 16,8 bzw. 3,5 Tonnen.

Nach einem erfolgreichen Testlauf der 27 Triebwerke am Boden vor vier Tagen steht nun der Starttermin für die erste Falcon-Heavy-Rakete fest. Laut Spacex-Chef Elon Musk soll der Jungfernflug am 6. Februar vom Launchpad 39A in Cape Kennedy erfolgen. Die aus drei wiederverwendbaren Falcon-9-Raketen bestehende Falcon Heavy startet damit von der gleichen Plattform wie schon die Apollo- und Space-Shuttle-Missionen der NASA. Dies zeigt gleichzeitig die enge Kooperation zwischen dem privaten Unternehmen Spacex und der US-Weltraumfahrtbehörde NASA. Laut Musk soll sich der Start von der öffentlich zugänglichen Beobachtungsplattform bestaunen lassen. Als Nutzlast des Jungfernflugs dient übrigens ein Tesla Roadster aus dem Bestand von Elon Musk.

Forscher: Mars ist unbewohnbar

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2326911