2286526

SoundCloud dementiert Gerüchte um Schließung

17.07.2017 | 16:49 Uhr |

Der Online-Musikdienst muss nach Angaben des Firmenchefs trotz Geldmangel nicht aufgeben.

In der vergangenen Woche kündigte der Online-Musikdienst SoundCloud die Entlassung von 173 Angestellten an. Zudem müssen die Büros ins San Francisco und London geschlossen werden. Von einer Schließung sei das Unternehmen nach Ansicht des Firmenchefs Alex Ljung jedoch weit entfernt: Zwar mussten harte Entscheidungen getroffen werden, dadurch könne SoundCloud jedoch auch weiterhin ein starkes und unabhängiges Unternehmen bleiben.

Im Jahr 2014 war SoundCloud 700 Millionen US-Dollar wert. Ein Verkauf des Unternehmens wäre demnach ebenfalls eine Möglichkeit, um den Dienst weiter betreiben zu können. Interesse bekundeten in der Vergangenheit sowohl Spotify als auch Twitter. Auch Deezer soll schon Interesse am Online-Musikdienst bekundet haben. Offenbar will SoundCloud jedoch vorerst weiter unabhängig sein. Laut Ljung werde SoundCloud innerhalb absehbarer Zeit nicht verschwinden. Nutzer dürfte diese Bekundung freuen.

Kostenlos online Musik hören, streamen & downloaden

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2286526