2333402

Sony stellt XZ2 und XZ2 Compact vor

26.02.2018 | 17:27 Uhr |

Die neuen Sony-Smartphones XZ2 und XZ2 Compact haben den Snapdragon 845 an Bord und nehmen 4K-Videos in HDR auf.

Sony nutzt den gerade in Barcelona stattfindenden Mobile World Congress (MWC) zur Ankündigung von zwei neuen Smartphones . Das XZ2 und das XZ2 Compact sind ab März weltweit erhältlich. Beide Geräte bieten ein Full-HD+-Display mit HDR im 18:9-Format und einen Fingerabdruck-Sensor an der Rückseite. Als mobiles Betriebssytem kommt Android 8.0 Oreo zum Einsatz. Auf einen 3,5-mm-Kopfhörer-Eingang verzichtet Sony bei seinen neuen Smartphone-Modellen leider.

Das Flaggschiff XZ2 bietet zwei Stereo-Lautsprecher an der Front und das neue Dynamic Vibration System. Damit wird Bass simuliert, der den Klang bei Videos und Musik verbessern soll. Das 5,7-Zoll-Display löst mit 2.160 x 1.080 Pixeln auf. Im Aluminium-Gehäuse werkeln ein Snapdragon 845 und 4 GB RAM. Der interne Speicher mit 64 GB kann per MicroSD-Karte erweitert werden. Zur weiteren Ausstattung des XZ2 gehören ein Akku mit 3.180 mAh, der kabellos geladen werden kann, und eine IP65/68-Zertifizierung. Die Front-Kamera nimmt Selfies mit 5 MP und einer Weitwinkel-Linse auf. Die Rückseiten-Kamera löst mit 19 MP auf und erstellt 4K-Videos mit HDR sowie Slow-Motion-Clips mit 960 fps.

Das Xperia XZ2 Compact bietet eine ähnliche Ausstattung mit einem kleineren Formfaktor. Sony verbaut auch hier die Stereo-Lautsprecher, auf die Bass-Technik müssen Compact-Besitzer allerdings verzichten. Das 5-Zoll-Display des Smartphones löst ebenfalls mit 2.160 x 1.080 Pixeln auf. Sony integriert außerdem einen kleineren Akku mit 2.870 mAh.

Beide Smartphone-Modelle sind in vier Farbvarianten erhältlich. Schwarz und Silber sind beim Xperia XZ2 und dem Xperia XZ2 Compact identisch. Das XZ2 steht außerdem in einem satten Petrol- und einem matten Flieder-Ton zur Auswahl. Die Compact-Variante ist ab März in einem hellen Pfirsich-Ton und in hellem Tannengrün erhältlich.

Nokia 8110: Kult-Handy aus "Matrix" reloaded ebenfalls in Barcelona angekündigt

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2333402