Channel Header
2391638

Sonos-Lautsprecher bis zu 100 Euro günstiger - für kurze Zeit

25.11.2018 | 08:55 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die Marke Sonos verspricht viel Klang - und hält das auch. Ab Freitag gibt Mediamarkt kräftige Rabatte auf drei Modelle, auf schwarze wie weiße Lautsprecher. Aber nur für kurze Zeit!

Bei Apple hat man "Multiroomsytem" noch gar nicht buchstabieren wollen, da setzte Sonos mit seinen Lautsprechersystemen bereits Maßstäbe. Doch nicht nur hochwertigen Klang in mehreren Räumen produzieren die Geräte von Sonos, Lösungen hat der Hersteller für vielerlei Klang-Szenarien im Angebot. Die Qualität hat jedoch auch ihren Preis, insofern ist die Gelegenheit nun günstig.

Mediamarkt bietet vom 23. November bis einschließlich Cyber Monday am 26. November in seinem Shop gleich drei Sonos-Lautsprecher im Rabatt an, solange Vorrat reicht.

Tipp: Alle weiteren Top-Schnäppchen zum Mediamarkt Red Friday finden Sie in diesem Artikel.

Sonos Beam für 399 statt 449 Euro

Sonos Beam
Vergrößern Sonos Beam
© Mediamarkt

Den Anfang macht die Soundbar Sonos Beam, die vor allem dazu dient, Sound für Film und Fernsehen auszugeben und die schwächlichen Lautsprecher des Fernsehapparates zu ersetzen. Mit ihren fünf Verstärkern, dem einen Hochtöner, vier Mitteltönern und drei passiven Strahlern zur Verbesserung des Basses ist die Sonos Beam zwar etwas geringer ausgestattet als Playbar und Playbase des gleichen Herstellers, für kleine und mittlere Raumgrößen aber bestens geeignet: "Wer seine plärrenden, internen TV-Lautsprecher in den Ruhestand schicken möchte, erhält mit der Beam ein ausgewogenes, klares und kraftvolles Soundpaket, das nahezu keine Wünsche offenlässt" lautet das Fazit des Macwelt-Tests . Auf die Sonos Beam gibt am Cyberweekend bei Mediamarkt 50 Euro Rabatt im Warenkorb, der reguläre Preis beträgt 449 Euro .

Sonos Beam in schwarz für 399 Euro statt 449 Euro bei Mediamarkt kaufen

Sonos Beam in weiß für 399 Euro statt 449 Euro bei Mediamarkt kaufen

Sonos One für 190 Euro statt 220 Euro

Sonos One
Vergrößern Sonos One
© Mediamarkt

In Sachen Smartspeakern scheint sich Amazons Alexa als Standard zu etablieren, mehr noch als der Google Assistant. Apples Siri bleibt noch ein wenig hinter den Erwartungen zurück, was aber vor allem daran liegt, dass Apples künstliche Intelligenz im geschlossenen Apple-Kosmos agiert. Will man also seine in Apple Music gepflegten Alben und Wiedergabelisten per Sprachbefehl abspielen lassen, braucht man dafür einen Homepod, auf dem man umgekehrt kein Spotify oder Amazon Music Unlimited auf diese Weise spielen lassen kann. Immerhin, mit Airplay 2 ist es nicht nur möglich, (smarte) Lautsprecher anderer Hersteller mit Musik vom iPhone oder iPad zu bestreamen oder umgekehrt vom Smartphone aus Inhalte von Spotify und anderen Anbietern abzuspielen.

Hersteller wie Sonos sind da deutlich flexibler. Der smarte Lautsprecher Sonos One kommt ab Werk mit Alexa-Unterstützung, versteht sich aber nach einem Firmware-Update auch auf den Google Assistenten und beherrscht Airplay 2. Auf diese Weise lässt sich der Lautsprecher auch etwa mit einem Homepod zu einem Multiroomsystem koppeln. Smarter fügt er sich aber in das Sonos-Universum ein. Im Test war Macwelt vom Klang und der Möglichkeit der Sprachsteuerung begeistert. Regulär kostet der Sonos One 219 Euro , am Cyber-Wochenende gibt es bei Mediamarkt 30 Euro Rabatt im Warenkorb.

Sonos One in schwarz für 190 Euro statt 220 Euro bei Mediamarkt kaufen

Sonos One in weiß für 190 Euro statt 220 Euro bei Mediamarkt kaufen

Sonos Sub WLAN-Subwoofer für 649 Euro statt 749 Euro

Sonos Sub
Vergrößern Sonos Sub
© Mediamarkt

Hochwertige WLAN-Lautsprecher bringen in der Regel schon einen recht guten Bass mit, vor allem Apples Homepods hebt sich hier hervor. Für tiefe Frequenzen benötigt man nunmal eine gewisse Mindestgröße, weswegen kleine und günstige Lautsprecher da nicht mithalten können - das liegt dann auch nicht an Bluetooth.  Aber selbst Geräte wie das Sonos One oder die Soundbars des Herstellers stoßen bauartbedingt an Grenzen. Bass muss man mehr fühlen als hören, weshalb das Klangerlebnis umso besser wird, je größer die Membran des Lautsprechers ist. Da der ganze Körper den Bass "hört", ist es letztlich egal, wo der Lautsprecher für die tiefen Töne  steht, er muss keineswegs in der Nähe der Hoch- und Mitteltöner platziert sein und Stereoauflösung ist ja auch kein Thema, wenn die Ohren weniger zu melden haben als der Rest des Körpers. So lieben Audiophile Subwoofer, die ihr Klangsystem ergänzen und die Grenzen kompakter Lautsprecher deutlich verschieben. Der Sonos Sub kostet regulär 749 Euro , am Wochenende räumt Mediamarkt einen Rabatt von 100 Euro im Warenkorb ein. Dafür bekommt man nicht nur einen wuchtigen Tieftöner, sondern auch ein elegantes Möbelstück.

Sonos Sub in schwarz für 649 Euro statt 749 Euro bei Mediamarkt kaufen

Sonos Sub in weiß für 649 Euro statt 749 Euro bei Mediamarkt kaufen

PC-WELT Marktplatz

2391638