2342446

Softperfect Wifi Guard schützt WLAN vor Angreifern

27.04.2018 | 13:32 Uhr |

Ein WLAN sollte immer verschlüsselt werden, am besten mit WPA2. Wer jedoch ein freies Gastnetzwerk anbietet oder den WLAN-Schlüssel an andere Personen weitergegeben hat, will wissen, wer sich in das Netz einloggt. Das erfahren Sie mit Softperfect Wifi Guard.

Softperfect Wifi Guard scannt LAN und WLAN in einstellbaren Zeiträumen nach neu hinzugekommenen Geräten und markiert neue und unbekannte Netzteilnehmer in der Übersicht mit einem roten Punkt. Zu jedem Eintrag zeigt es die IP- und MAC-Adresse, Ping-Zeit, Name und, falls möglich, die Funktion und den Hersteller an. Neu entdeckte Geräte meldet es auf Wunsch per E-Mail.

Der Softperfect Wifi Guard registriert neue und unbekannte Netzwerkgeräte, die im Heimnetz auftauchen und meldet sie auf Wunsch per E-Mail.
Vergrößern Der Softperfect Wifi Guard registriert neue und unbekannte Netzwerkgeräte, die im Heimnetz auftauchen und meldet sie auf Wunsch per E-Mail.

Bei der aktuellen Version 2.0.0 ist die Anzeige in der kostenlosen Demo auf fünf Geräte begrenzt. Für die Vollversion werden 19 Euro Lizenzgebühren fällig. Im Internet kursiert jedoch auch noch die letzte Freewareversion mit der Nummer 1.0.7, die sich in der Funktionalität nicht von der aktuellen Ausgabe unterscheidet.

Tipp: Sie kommen etwa aufgrund eines Authentifizierungsproblems nicht in Ihr eigenes WLAN? Das Funknetz ist viel zu langsam? Ruhig bleiben: Mit unseren Tipps lösen Sie die häufigsten WLAN-Probleme.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2342446