2368929

SoC: Qualcomm stellt Snapdragon 670 vor

09.08.2018 | 15:14 Uhr |

Der neue Snapdragon 670 von Qualcomm hat acht Kerne und ist deutlich schneller als sein direkter Vorgänger.

Mit dem Snapdragon 670 hat Hersteller Qualcomm den Nachfolger des Mitte 2017 präsentierten Snapdragon 660 vorgestellt. Der System-on-a-Chip (SoC, dt. Ein-Chip-System) wird im 10-Nanometer-Verfahren gefertigt und setzt auf Bausteine, die Qualcomm bislang nur in Oberklasse-Chips verbaut hat. Die acht CPU-Kerne vom Typ Kryo 360 teilen sich die Arbeit: Zwei Performance-Kerne arbeiten mit bis zu 2 GHz, die sechs Efficiency-Kern takten hingegen mit 1,7 GHz. Als GPU kommt Adreno 615 zum Einsatz.

Mit dem ISP Spectra 250 leiht sich der Snapdragon 670 zudem das leistungsfähige Kameramodul des Snapdragon 710 mit Rauschunterdrückung, aktiver Tiefenerkennung und Bildstabilisierung. Für schnelle Mobilfunkverbindungen sorgt das aus dem Snapdragon 660 bekannte X12-LTE-Modem. Zur Positionsbestimmung werden die Systeme GPS, GLONASS, Beidou, Galileo, QZSS und SBAS unterstützt. Dazu kommt eine schnelle Lademöglichkeit per Quick Charge 4+. Die maximale Auflösung der Smartphones mit Snapdragon 670 liegt bei FHD+ (2.220 x 1080 Pixel). Die CPU-Leistung steigt laut Hersteller im Vergleich zum Snapdragon 660 um bis zu 15 Prozent, die GPU hat eine um bis zu 25 Prozent höhere Leistung. Die KI-Performance steigt sogar um 80 Prozent. Wann die ersten Geräte mit dem neuen Snapdragon 670 in den Handel kommen, bleibt offen. Konkrete Kooperationen mit Herstellern nennt Qualcomm noch nicht. 

Snapdragon 710: Top-Features für Mittelklasse-Smartphones

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2368929