2291067

So verwenden Sie die Sprungmarken von Word

11.08.2017 | 09:35 Uhr |

Word merkt sich seit Version 2010 die vier letzten Stellen, an denen Sie gearbeitet haben. Mit den Word-Sprungmarken wechseln Sie zwischen den Positionen.

Bei der Arbeit mit mehrseitigen Dokumenten beginnt oft das große Scrollen: Vom Ende des Textes muss man zu einer vorherigen Seite zurückgehen, um dort eine Aussage anzupassen. Dann springt man wieder zum Schluss, um dort weiterzuschreiben. Plötzlich fällt einem ein, dass an der zuvor korrigierten Stelle noch ein Link eingefügt werden sollte, und erneut beginnt das Blättern und Scrollen.

Tipps und Tricks für Word

Schneller geht’s mit den Sprungmarken von Word. Die Textverarbeitung merkt sich nämlich die Textstellen, an denen Sie zuletzt gearbeitet haben. Drücken Sie die Tastenkombination Shift+F5, um zu der zuletzt besuchten Textstelle zurückzukehren. Word behält immer die vier zuletzt besuchten Orte im Speicher, Sie können die Tastenkombi also bis zu vier Mal benutzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2291067