2318711

So nutzen Sie HEIF/HEIC unter Windows

23.05.2018 | 11:03 Uhr |

Aktuelle iPhones nehmen Fotos und Videos in den Formaten HEIC/HEIF auf. Unter Windows lassen sich diese Formate noch nicht nutzen. Wir zeigen, wie es doch geht.

Mit iOS 11 hat Apple auf das HEIC-Dateiformat für Fotos umgestellt, um die Dateigröße gering zu halten. Auch Googles mobiles Betriebssystem Android P wird das Format unterstützen. Windows unterstützt HEIC (vorerst) nicht. Glücklicherweise gibt es für PC-Benutzer einen einfachen Workaround, der es ihnen ermöglicht, HEIC-Dateien auf ihrem Computer zu öffnen.

Wir weisen darauf hin, dass Windows in naher Zukunft HEIC-Dateien unterstützen wird, daher ist die folgende Vorgehensweise nur eine vorübergehende Maßnahme.

Build 17623 führt HEIC-Dateiunterstützung für das Betriebssystem ein, und Windows-Insider haben bereits Zugriff, sofern sie dem Windows-App-Preview-Programm für die Photos-App beigetreten sind und die März-Version der Photos-App (Version 2018.18022.13740.0 oder höher) ausführen. Dieses Update wird die Consumer-Version wahrscheinlich mit dem Herbst-Update 2018 erreichen.

Was ist eine HEIC-Datei?

Wenn Sie Fotos von einem aktuellen iPhone oder iPad auf einen PC oder Laptop kopieren, werden Sie wahrscheinlich viele seltsame HEIC-Dateien zu sehen bekommen:

Dateien im HEIC-Format
Vergrößern Dateien im HEIC-Format

HEIC ist der neue Dateityp für Fotos in iOS 11. iPhones und iPads mit einem A9-Prozessor oder neuer, also iPhone 6S, 6S Plus, iPad-Pro-Modelle und alle aktuelleren Geräte unterstützen das neue Format bereits.

HEIC ist ein anderer Name für HEIF, die Abkürzung für "High Efficiency Image Format". Es ist die Bildversion von HEVC, dem neuesten Video-Codec.

Es wurde von MPEG entwickelt - nicht von Apple - es ist also nicht Apple, das versucht, allen sein neues Bildformat aufzudrücken. Tatsächlich könnte HEIC sehr wohl das etablierte (aber alte und fehlerhafte) JPG-Format ablösen.

Im Wesentlichen gibt es einige Vorteile bei der Verwendung von HEIF, auch wenn es ein wenig verwirrend ist, dass die Datei HEIC genannt wird und nicht HEIF wie auf Apple-Geräten. Hier einige Vorteile von HEIC:

  • Nur etwa halb so groß wie JPG bei gleicher Qualität

  • Kann mehrere Fotos in einer Datei speichern (ideal für Live-Fotos und Burst-Aufnahmen)

  • Unterstützt Transparenz wie GIF-Dateien

  • Speichern von Bildbearbeitungen, z.B. Zuschneiden und Drehen, um sie rückgängig zu machen

  • Unterstützt 16-Bit-Farben im Vergleich zu 8-Bit-JPGs

So öffnen Sie eine HEIC-Datei

Momentan gibt keine Bildbearbeitungssoftware, die die Dateien unterstützt. Photoshop kann es nicht, Plug-ins gibt es noch keine. Auch die Windows-eigene Photos-App erkennt sie nicht. Hier werden Sie womöglich auf eine momentan noch kostenpflichtige Erweiterung aus dem Windows-Store verwiesen.

Sie können HEIC-Dateien jedoch ins JPG-Format konvertieren. Das klappt zum Beispiel mit einer kostenlosen Anwendung wie iMazing HEIC Converter oder Apowersoft's HEIC to JPG Converter oder einem Online-Konverter wie HEIC to JPG .

Wenn Sie den iMazing HEIC Converter herunterladen, erhalten Sie ein kleines Tool, mit dem Sie Dateien per Drag-and-Drop ins JPG- oder PNG-Format konvertieren können.

Konvertiervorgang in iMazing
Vergrößern Konvertiervorgang in iMazing

Wenn Sie es vorziehen, keine App zu installieren, verwenden Sie HEIC to JPG online. Öffnen Sie die Seite einfach in Ihrem Browser und ziehen Sie bis zu 30 HEIC-Dateien per Drag & Drop in das vorgesehene Feld.

Startseite von HEICtoJPG
Vergrößern Startseite von HEICtoJPG

Die Dateien werden automatisch optimiert und konvertiert, aber Sie müssen jede Datei einzeln herunterladen, was ein wenig aufwändig ist.

Konvertiervorgang von HEICtoJPG
Vergrößern Konvertiervorgang von HEICtoJPG

Vorgehensweise ohne die Fotos selbst zu konvertieren

Wollen Sie die Konvertierung der Fotos möglichst umgehen? Kein Problem. Solange Sie die Fotos noch auf Ihrem iPhone oder iPad haben, können Sie sie diese per E-Mail auswählen und freigeben oder auf einen Cloud-Storage-Service hochladen.

Wenn Sie dies tun, werden sie automatisch in JPEGs umgewandelt. Wenn Sie sich für die Freigabe per E-Mail entscheiden, können Sie die Größe wählen - wählen Sie immer die ursprüngliche (maximale) Dateigröße, wenn Sie die beste Qualität beibehalten möchten.

Und wenn Sie einen Cloud-Provider wie Google Drive verwenden, sollten die Dateien ohnehin mit der Erweiterung .jpeg gespeichert werden.

Sie können HEIC-Dateien von Ihrem Handy oder PC auch in Ihren Dropbox-Ordner hochladen. Dropbox unterstützt bereits HEIC-Dateien (zusammen mit HEVC-Videos), so dass Sie die Fotos mit Ihrem Dropbox-Konto ansehen und freigeben können.

HEIC-Dateien in der Dropbox
Vergrößern HEIC-Dateien in der Dropbox

Per Plug-in HEIC/HEIF-Bilder auf Windows betrachten

Seit kurzem bietet Copytrans die kostenlose Erweiterung Copytrans HEIC for Windows an. Mit diesem Plug-in kann man im Windows Explorer die Bilder in voller Vorschau-Qualität betrachten und ausdrucken. Per Rechtsklick kann man die Bilder in JPEG konvertieren. So lassen sie sich wie gewohnt mit jeder beliebigen Bildbearbeitung verwenden. HEIC-Fotos kann man sogar direkt in Microsoft Word oder Powerpoint hinzufügen. Das Plug-in ist kompatibel mit Windows 7, 8 und 10.

Mehr Informationen: www.copytrans.de/copytransheic

So verhindern Sie HEIC-Fotos auf dem iPhone

Öffnen Sie in Ihrem iOS-Gerät die Einstellungen und scrollen Sie nach unten, bis Sie die Kamera-App sehen. In deren Einstellungen angekommen tippen Sie auf Formate.

Hier müssen Sie die "Kameraaufnahme"-Einstellungen von "High Efficiency" auf "Maximale Kompatibilität" ändern.

Die iOS-Einstellungen zu den verschiedenen Bildformaten
Vergrößern Die iOS-Einstellungen zu den verschiedenen Bildformaten

Dieser Artikel ist zum Teil übersetzt aus einem Beitrag unserer britischen Kollegen von techadvisor.co.uk .

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2318711