2342403

So finden Sie heraus, wann Ihre Fritzbox produziert wurde

25.04.2018 | 13:49 Uhr |

Die Seriennummer Ihrer Fritzbox verrät Ihnen wichtige Informationen zum Router: So bekommen Sie zum Beispiel heraus, wann die Fritzbox hergestellt wurde und welche Hardwarerevision im Router steckt.

Im Schadensfall müssen Sie diese Informationen eigentlich nicht vorliegen haben, denn AVM gewährt grundsätzlich fünf Jahre Garantie auf die Router-Modelle. Doch wenn Sie eine Fritzbox auf Ebay gekauft haben oder sie Ihnen geschenkt wurde, ist es vorteilhaft, genau zu wissen, wie alt das Gerät tatsächlich ist. Die Hardwarerevision ist zum Beispiel besonders bei der Fritzbox 7490 wichtig, wenn Sie passende externe Antennen kaufen wollen.

Die Seriennummer steht auf dem Aufkleber an der Unterseite der Fritzbox, auf dem sich zum Beispiel auch das voreingestellte WLAN-Passwort und bei neueren Modellen auch der Netzwerkname und das Passwort für das Routermenü verzeichnet ist. Sie besteht immer aus fünf Buchstaben-Ziffer-Kombinationen: Die ersten vier Stellen – ein Buchstabe und drei Ziffern – geben das Produktionsdatum an. Die nächsten drei Ziffern bezeichnen die Hardwarerevision.

Das Geburtsdatum des Routers: Am Anfang jeder Seriennummer steht verschlüsselt das Datum, an dem die Fritzbox hergestellt wurde.
Vergrößern Das Geburtsdatum des Routers: Am Anfang jeder Seriennummer steht verschlüsselt das Datum, an dem die Fritzbox hergestellt wurde.

Mithilfe dieser Informationen und der Webseite Router-FAQ.de bekommen Sie heraus, wann Ihre Fritzbox hergestellt wurde: Geben Sie im Fenster auf der rechten Seite die ersten vier Stellen der Seriennummer ein und klicken Sie auf „Abfrage starten“. Die Webseite zeigt nun das Produktionsdatum des Routers.

Die Kombination für das Produktionsdatum folgt einem festen Muster, sodass Sie auch ohne Webunterstützung das genaue Herstellungsdatum ermitteln können: Der erste Buchstabe steht für das Produktionsjahr, A bedeutet dabei 2010, B heißt 2011, und so weiter. Bei einer Fritzbox 7490, die zum Marktstart 2013 produziert wurde, steht als erster Buchstabe ein „D“ in der Seriennummer. Die nächsten beiden Ziffern bezeichnen die Kalenderwoche der Produktion, die dritte steht für den Wochentag.

Tipp: Fritzbox ausreizen: Mehr machen mit dem Router

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2342403