2262768

Smart Home mit openHAB 2: Installation und Konfiguration

30.03.2017 | 09:35 Uhr |

Mit der Gratis-Software openHAB 2 verwalten Sie Smart-Home-Geräte von unterschiedlichen Herstellern und mit unterschiedlichen Protokollen von einer Stelle aus. Wir zeigen im ersten Teil unserer Ratgeberreihe zu openHAB 2 die Installation und Konfiguration dieser genialen Schaltzentrale für das intelligente Haus.

Anwender, die ihr eigenes Haus smarter machen wollen und dabei Geräte unterschiedlicher Hersteller wie beispielsweise KNX, EnOcean, Insteon, Homematic und Qivicon miteinander verknüpfen möchten, sollten sich mit der Opensource-Lösung openHAB 2 auseinandersetzen. Mit openHAB 2 benötigen Sie also nicht die proprietäre Software des Herstellers des jeweiligen Smart-Home-Gerätes und müssen auch nicht alle Geräte von einem einzigen Hersteller kaufen, sondern können die jeweils besten Geräte der unterschiedlichen Hersteller zentral zusammenführen und mit openHAB 2 verwalten. Außerdem unterstützt openHAB unterschiedliche Smart-Home-Protokolle.

Die Software openHAB 2 ist etwa 50 MB groß und lässt sich auf Tablets betreiben, aber auch auf verschiedenen Arten von Windows- und Linux-PCs sowie auf macOS-X-Maschinen und sogar auf Raspberry-Pi-Rechnern und auch auf NAS-Systemen von Synology oder QNAP. Hier hatte der Vorgänger noch Probleme. In der Dokumentation sind alle notwendigen Schritte zur Einrichtung zu finden.

Darum ist openHAB 2 sinnvoll für Privatanwender

Die neue Version openHAB 2 mit der neuen Benutzeroberfläche HABPanel ist einsteigerfreundlich und generell auch ohne große technische Vorkenntnisse leicht zu bedienen. Die Entwickler wollen die Benutzerfreundlichkeit mit künftigen Versionen noch weiter verbessern. Sie können openHAB 2 zudem mit Add-ons erweitern. Diese binden sich in die grafische Bedienoberfläche ein.

Die Oberfläche HABPanel ist vor allem für Tablets geeignet. So ein Tablet können Sie zum Beispiel an der Wand befestigen und Anwender können dann über die Bedienoberfläche des Tablets die angebundenen Geräte verwalten. Daneben stehen weiterhin die bekannten Bedienoberflächen Basic UI, HABAdmin und eine App für Windows 10 zur Verfügung. Während der Einrichtung lässt sich die gewünschte Oberfläche auswählen. Generell ist die Oberfläche webbasiert, openHAB stellt dazu einen Webserver bereit. Dieser wird während der Installation automatisch eingerichtet.

Übrigens: openHAB 2 ist auch kompatibel mit Docker-Containern .

openHAB 2 bietet eine neue Oberfläche zur einfachen Steuerung der Umgebung
Vergrößern openHAB 2 bietet eine neue Oberfläche zur einfachen Steuerung der Umgebung
© openhab.org

Für die meisten Einrichtungssituationen reichen die Möglichkeiten der verschiedenen grafischen Oberflächen aus. Versierte Anwender können aber nach wie vor auf die erweiterten Einstell-Möglichkeiten via Textkonfiguration zurückgreifen. Wer sich mit den Regeln und Konfigurationsdateien von openHAB 1 auskennt, kommt auch recht schnell mit OpenHAB 2 zurecht. Auch Add-Ons, die mit openHAB 1 funktionieren, lassen sich in openHAB 2 einbinden. Die Dokumentation der Entwickler geht in diesem Bereich ausführlich auf die einzelnen Bereiche ein.

Vorgefertigte Images nutzen – Synology, QNAP und Pine

Wer openHAB 2 auf einem Raspberry installieren will, kann auf openHABian setzen. Dabei handelt es sich um eine selbstkonfigurierende Linux-Installation für Raspberrys. Auch hier lassen sich viele Einstellungen mit einem textbasierten Assistenten vornehmen.

openHABian bietet eine textbasierte Oberfläche zur Einrichtung von openHAB 2 auf Raspberry Pi
Vergrößern openHABian bietet eine textbasierte Oberfläche zur Einrichtung von openHAB 2 auf Raspberry Pi
© openhab.org

Neben den Windows-, Linux- und macOS X-Installationsdateien, sowie der automatisierten Installation auf Raspberry Pi, gibt es auch ein Paket für Synology-NAS-Systeme und für QNAP-NAS-Systeme. Auch ein vorinstalliertes Image für SD-Karten steht bereit.

Neben der neuen Oberfläche HABPanel bietet OpenHAB 2 auch eine Basic UI
Vergrößern Neben der neuen Oberfläche HABPanel bietet OpenHAB 2 auch eine Basic UI

Windows-Installation von openHAB 2

Um openHAB 2 auf Rechnern mit Windows zu installieren, sind einige Voraussetzungen notwendig, zum Beispiel müssen Sie die Java Runtime Environment JRE installieren. Denn openHAB ist in Java programmiert.

Nach der Installation müssen Sie noch eine Systemvariable setzen. In Windows 10 geben Sie dazu „System“ in der Suche links unten ein und klicken dann auf den angezeigten Treffer „System“. Damit rufen Sie die Systemsteuerung, System, Sicherheit\System auf. Klicken Sie auf Erweiterte Systemeinstellungen und öffnen Sie die Registerkarte Erweitert. Klicken Sie danach auf Umgebungsvariablen und dann auf Neu im Bereich Systemvariablen. Geben Sie der Variablen die Bezeichnung „JAVA_HOME“ und geben Sie als Wert das Installationsverzeichnis der Java-Version ein.

openHAB benötigt Java für den Betrieb. Daher müssen Sie Java vor der Installation von openHAB 2 installieren und einrichten.
Vergrößern openHAB benötigt Java für den Betrieb. Daher müssen Sie Java vor der Installation von openHAB 2 installieren und einrichten.

Laden Sie sich die Installationsdateien von openHAB 2 herunter und entpacken das Archiv in ein Verzeichnis auf Ihrem Rechner. Die Entwickler empfehlen im Verzeichnisnamen keinerlei Leerzeichen zu verwenden. Öffnen Sie danach das Verzeichnis, in das Sie die openHAB-Dateien kopiert haben. Klicken Sie doppelt auf die Datei „start.bat“. Danach wird openHAB 2 gestartet und zeigt den Startbildschirm an. Sie können an dieser Stelle auch bereits mit der openHAB-Konsole arbeiten

Nach dem Extrahieren des Paketes können Sie openHAB 2 schon nutzen
Vergrößern Nach dem Extrahieren des Paketes können Sie openHAB 2 schon nutzen

OpenHAB 2 nach der Installation einrichten

Um die Software einzurichten, rufen Sie in einem Browser auf dem Rechner die URL http://localhost:8080 auf. Anschließend können Sie openHAB einrichten. Es bietet sich an das openHAB-Verzeichnis auf dem PC regelmäßig zu sichern, mindestens die beiden Unterverzeichnisse „conf“ und „userdata“.

Nach der Installation können Sie openHAB 2 über einen webbasierten Assistenten einrichten.
Vergrößern Nach der Installation können Sie openHAB 2 über einen webbasierten Assistenten einrichten.

Wählen Sie aus, welche Bereitstellung Sie nutzen wollen. Danach wird openHAB 2 eingerichtet und Sie können mit der Software arbeiten. Die erste Einrichtung dauert einige Zeit. Danach können Sie auswählen, welche Oberfläche zur Steuerung des Haushaltes Sie nutzen wollen. In der Dokumentation zu openHAB2 ist zu sehen, welche der Oberflächen für die Einrichtung der Funktionen am besten geeignet ist.

So verwalten Sie ein Smart-Home mit openHAB2

Damit ist openHAB2 einsatzbereit. Wie Sie openHAB2 konkret nutzen, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel: OpenHAB 2 in der Praxis. Weitere Anregungen finden Sie außerdem in: Hausautomation mit Open HAB & Raspberry Pi einrichten. Darin zeigen wir, wie Sie mit dem Raspberry Pi und openHAB eine Steckdosenleiste steuern.

Lese-Tipp: Automatische Haussteuerung




0 Kommentare zu diesem Artikel

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2262768