2374121

Skype: Neues Design und vereinfachte Bedienung

03.09.2018 | 16:01 Uhr | Denise Bergert

Microsoft hat seinem Messenger Skype ein übersichtlicheres Design verpasst und das Highlight-Feature gestrichen.

Microsoft hört auf die Kritik der Skype-Nutzer und kündigt heute über einen Blogbeitrag mehrere Änderungen für den Messenger an. Den Anfang macht eine vereinfachte Navigation. Hier wurden redundante Punkte und wenig genutzte Funktionen entfernt, um für eine verbesserte Übersicht zu sorgen. Die zu wenig beachteten Features Highlights und Capture wurden gestrichen. Am unteren Bildschirmrand der Skype-App finden sich nun nur noch die drei Punkte „Chats“, „Anrufe“ und „Kontakte“. Das an Snapchat angelehnte Highlights-Feature streicht Microsoft komplett. Nutzer haben noch bis zum 30. September 2018 Zeit, ihre veröffentlichten Highlights zu sichern und herunterzuladen.

Die Desktop-Version von Skype orientiert sich an der Mobil-Variante. Hier wandern die Buttons für „Chats“, „Anrufe“, „Kontakte“ und „Benachrichtigungen“ in die linke obere Ecke des Programms. Mehr Bedienerfreundlichkeit gibt es auch im Punkt „Kontakte“. Microsoft will dafür sorgen, dass sich Nutzer künftig besser in der langen Liste aus Bekannten, Freunden und Kollegen zurechtfinden. Mehrere Farb-Themes sollen Nutzern außerdem die individuelle Anpassung ihrer Skype-App erlauben. Um in Zukunft schneller auf Nutzer-Wünsche reagieren zu können, hat Microsoft mit UserVoice ein Feedback-System eingerichtet, über das User ihre Ideen für Skype direkt an die Entwickler übermitteln können.

Skype: Light-Version für ältere Android-Geräte

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2374121