2378788

Sicheren WLAN-Zugang für Gäste einrichten

15.10.2018 | 14:06 Uhr |

Mit dem Gastzugang kommen Ihre Besucher ins Internet, ohne die Sicherheit Ihres Heimnetzes zu gefährden. Alternativ nutzen Sie die neue Hotspot-Funktion von Fritz-OS 7. Wir zeigen, wie Sie dabei am besten vorgehen.

1. Ein Gäste-WLAN ist ein eigenes Netzwerk, das logisch von Ihrem Heimnetz getrennt ist. Es hat eine eigene Netzwerkkennung (SSID), ein eigenes WLAN-Passwort und einen eigenen IP-Adressbereich. Zum Einrichten öffnen Sie die Fritzbox-Oberfläche mit „fritz.box“ oder der Standard-IP „192.168.178.1“ im Browser. Gehen Sie zu „WLAN –› Gastzugang“ und setzen Sie einen Haken bei „Gastzugang aktiv“. Dazu aktivieren Sie die Option „privater WLAN-Gastzugang“. Wollen Sie den Besuchern den Zugang in Ihr WLAN möglichst einfach machen, dann aktivieren Sie die Option „öffentlicher WLAN-Hotspot“. Eine Anmeldung ist dann nicht erforderlich.

Gratis lesen mit PC-WELT Plus Digital Light

Dieser Artikel ist kostenlos für Mitglieder von
PC-WELT Plus Digital Light

Für Sie
absolut gratis!

Mit PC-WELT Plus Digital Light haben Sie Zugriff auf exklusive Inhalte der PC-Welt.


PC-WELT Plus Digital Light ist vollkommen kostenlos. Sie müssen sich hierfür nur einmalig registrieren und erhalten dann uneingeschränkten Zugriff auf alle Plus Digital Light-Inhalte.

Digital Light Abo jetzt gratis freischalten
Sie sind bereits für PC-WELT Plus Digital oder PC-WELT Plus Digital Light registriert?

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2378788