2321233

Sendebericht zum Sipgate-Faxversand abrufen

17.01.2018 | 09:13 Uhr |

So wie „früher“ ist der Faxversand und -empfang bei All-IP-Internetanschlüssen zwar nicht mehr möglich, einfach ist er jedoch nach wie vor, und zwar auf ganz verschiedene Art und Weise, etwa über den IP-Telefoniedienstleister Sipgate. Wir zeigen Ihnen, wie Sie hierbei den Sendebericht aufrufen.

Einige dieser Vorgehensweisen beschreibt unser Onlinetipp. Eine davon betrifft den verbreiteten und seit Jahren etablierten IP-Telefoniedienstleister Sipgate, bei dem sich jeder einen kostenlosen Basisanschluss zulegen und über diesen auch Faxe verschicken kann. Auf dem Windows-Computer installiert man hierzu entweder den Sipgate-Faxdrucker oder man loggt sich auf der Website ein. Nach einem Mausklick auf „Fax versenden“ wählt man die PDF-Datei mit maximal 30 Seiten und 10 MB aus, gibt im folgenden Schritt noch die Faxnummer des Adressaten ein und verschickt das Dokument.

Wo ist der Sendebericht für den Faxversand? Sinn macht der Klick auf „Kein Faxempfang möglich“ nicht, aber genau darüber kommen Sie zum Ziel.
Vergrößern Wo ist der Sendebericht für den Faxversand? Sinn macht der Klick auf „Kein Faxempfang möglich“ nicht, aber genau darüber kommen Sie zum Ziel.

So weit, so einfach, und auch das Guthaben sinkt um die 49 Cent für den Versand. Ob das Dokument jedoch wirklich verschickt worden ist, erschließt sich dann erst auf den zweiten Blick. Denn Sipgate verschickt in der voreingestellten Konfiguration weder einen Sendebericht, noch erscheint die Verbindung in der „Anrufliste“. Und auch die Schaltflächen „Kein Faxempfang möglich“ und „Sendebericht inaktiv“ scheinen zuerst ins Leere zu leiten, zumal das „Aktivieren“ des Sendeberichts das Verschicken mittels Mail bedeutet, was aber nur für künftig verschickte Faxe gilt. Kontrollieren können Sie den bereits getätigten Versand dennoch, nämlich indem Sie auf den Link „Kein Faxempfang möglich“ und daraufhin auf „Faxliste“ klicken. Hier sehen Sie den Eintrag in der Übersicht, mithilfe eines Rechtsklicks rechts auf die drei Punkte, gefolgt von „Sendebericht Download“, sind Sie am Ziel.

Tipp: Für Zuhause und für die Firma - diese kostenlosen Programme erleichtern den Umgang mit Office-Dokumenten.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2321233