2306832

Samsung kündigt Bixby 2.0 an

19.10.2017 | 16:22 Uhr |

Samsung hat im Rahmen der Samsung Developer Conference mit Bixby 2.0 eine neue, verbesserte Version seines Sprachassistenten angekündigt.

Samsung will trotz Negativkritik und Startschwierigkeiten weiter an seinem Sprachassistenten Bixby festhalten. Im Rahmen der Samsung Developer Conference in San Francisco hat das Unternehmen heute mit Bixby 2.0 eine weiterentwickelte Version vorgestellt. Der neue Sprachassistent soll nicht nur auf Samsung-Smartphones eingesetzt werden, sondern künftig auch auf anderen Samsung-Geräten zum Einsatz kommen. Damit positioniert sich Bixby nun stärker als Konkurrent zu Amazons Alexa und dem Google Assistant.

Bixby 2.0 soll laut Samsung als Steuerung für alle Samsung-Geräte fungieren. Dazu zählen Smartphones, Fernsehgeräte, Lautsprecher oder auch Kühlschränke. Samsung will Bixby außerdem für Entwickler öffnen, die ihre Dienste und Apps ebenfalls an Bixby anbinden können. Das Bixby Software Development Kit soll ab heute als Beta-Version für ausgewählte Entwickler bereitstehen. Über die nächsten Monate soll das SDK dann für alle Entwickler zur Verfügung gestellt werden. In den USA und Südkorea launcht Bixby in dieser Woche außerdem auf Samsung-TV-Geräten.

Laut Samsung kann Bixby 2.0 nun gesprochene Kommandos besser verstehen. Mit der Zeit soll der Sprachassistent außerdem die Wünsche seiner Nutzer voraussagen können. Es bleibt abzuwarten, ob sich Bixby in der neuen Version tatsächlich als ernstzunehmender Konkurrent zu Alexa und Google Assistant wird positionieren können.  

Samsung Galaxy: Bixby-Button nun deaktivierbar

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2306832