2365014

Samsung Galaxy A6 und A6+ im Test

24.07.2018 | 08:50 Uhr |

Mit Galaxy A6 und A6+ hat Samsung zwei Mittelklasse-Handys am Start mit Metallgehäuse und AMOLED-Display. Was die Smartphones können, zeigt der Test.

Mit den beiden Galaxy A6-Modellen hat Samsung zwei Mittelklasse-Geräte im Markt, deren Design sich deutlich von der Glasdesign-Sprache der anderen Modelle abhebt. Denn beide Handys kommen im Metallgehäuse. A6 und A6+ unterscheiden sich durch ihre Größe und Teile ihrer Ausstattung - alle Details finden Sie in diesem Test.

TEST-FAZIT: Samsung Galaxy A6+

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

Samsung Galaxy A6 und A6+

Testnote

gut (1,73) / gut (1,64)

Preis-Leistung

günstig

Ausstattung und Software (24 %)

1,41

Handhabung und Bildschirm (24 %)

2,04 / 1,65

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

1,90

Mobilität (19 %)

1,15 / 1,16

Multimedia (10 %)

2,40

Service (3 %)

2,19

Galaxy A6 und A6+ sind in Summe zwei gute Smartphones, die mit einem wertigen Metallgehäuse und einem guten Display überzeugen. Auch die Akkuleistungen sind hervorzuheben. Die jeweilige Kamera ist durchaus in Ordnung, Schwächen gibt es bei der Performance - vor allem das A6 ist schnell überfordert und wird langsam. Beide Handys haben außerdem nur Micro-USB, keinen ac-Standard und sind nicht wasserfest. Am Ende gibt es aber noch Punkte für die Dual-SIM-Funktion plus Micro-SD-Slot.

Pro

+ Dual-SIM + Speichererweiterung

+ AMOLED-Displays

+ Gute Akkulaufzeiten

Contra

- Kein USB-C

- Nicht wasserdicht

- UVP recht hoch

Design und Display

Galaxy A6 und A6+ kommen im Aluminium-Gehäuse daher, während die Front aus Glas besteht. Beide Handys sind solide gebaut und machen einen wertigen Eindruck. Mit 191 Gramm ist das A6+ auf dem Papier zwar recht schwer, allerdings ist das Gewicht gut verteilt, weshalb das Gerät leicht in der Hand liegt.

Optisch sehen die A6-Modelle nicht wie typische Samsung-Handys aus, die zuletzt überwiegend aus Glas und in einem ähnlichen Design wie das S9 daherkamen. Auf der Rückseite verlaufen oben und unten jeweils Kunststoffstreifen, hinter denen sich die Antennen verstecken. Schön ist unserer Meinung anders. Während das Galaxy A6+ eine vertikal angeordnete Dual-Kamera besitzt, ist im A6 eine Single-Cam verbaut. Jeweils unmittelbar darunter befindet sich der Fingerabdruck-Sensor. Der ist relativ klein und nicht immer leicht erreichbar - zumindest beim A6+. Beim A6 schon eher, weil das Gerät etwas kleiner ist.

Samsung Galaxy A6 mit Single-Cam
Vergrößern Samsung Galaxy A6 mit Single-Cam
© Samsung

Die Besonderheit beider Modelle ist das AMOLED-Display, das in dieser Preisklasse kein Standard ist. Inhalte zeigt das A6+ auf seinem 6 Zoll-Display mit 2160 x 1080 Pixeln an. Beim A6 sind es bei 5,6 Zoll 1480 x 720 Pixel. Beide Bildschirme sind hell und zeigen gute Farben und Kontraste. Allerdings ist die Auflösung vor allem beim A6 recht gering - beide eignen sich eher weniger für den VR-Einsatz.

Leistung

Im Galaxy A6+ arbeitet die Octa-Core-CPU Snapdragon 450 von Qualcomm mit bis zu 1,8 GHz. Hinzu kommen 3 GB RAM. Bei alltäglichen Aufgaben wie Chatten über Whatsapp, Fotos machen oder Musik hören arbeitet das System ohne Verzögerungen. Sind mehrere Apps geöffnet, die im Hintergrund laufen und wir Spiele mit hohen Details ausführen, stellen wir hin und wieder Ruckler fest und das System reagiert nicht an jeder Stelle so schnell wie zuvor. In Summe ist die Performance aber gut. Im Antutu Benchmark erreicht das A6+ mit 69.635 Punkten ein eher mittelmäßiges Ergebnis.

Beim Galaxy A6 setzt Samsung auf den eigenen Prozessor Exynos 7870 mit acht Kernen und einer Taktfrequenz von maximal 1,59 GHz. Zur Seite stehen ihm 3 GB RAM. Grundsätzlich läuft auch das A6 bei alltäglichen Dingen wie Chatten oder E-Mails schreiben flüssig. Doch wir merken schnell, wie die Performance nachlässt, sobald mehrere Apps laufen. Denn dann sind Ruckler und Verzögerungen sichtbar, das System reagiert langsamer. Im Antutu Benchmark schneidet das A6 mit rund 63.000 Punkten etwas schlechter als das A6+ ab.

Mobilität

Der 3500-mAh-Akku im Galaxy A6+ schafft im Akkutest eine Laufzeit von 11:27 Stunden, was in der Praxis bei "normaler" Nutzung rund 1,5 Tagen entspricht. Unter normaler Nutzung verstehen wir hin und wieder Instagram nutzen, auf Whatsapp chatten, gelegentlich telefonieren und nach Dingen im Internet suchen. Beim A6 ist die Laufzeit mit 9:10 Stunden etwas geringer, der Akku ist mit 3000 mAh aber auch etwas kleiner. Am Abend, spätestens am nächsten Morgen muss das Handy an die Steckdose.

Kamera: A6+ mit Dual-Cam

Beide A6-Modell knipsen mit einem 16-Megapixel-Sensor auf der Rückseite mit einer f/1.7-Blende. Zusätzlich zur Hauptkamera besitzt das A6+ eine Assistenz-Tele-Kamera mit 5 Megapixeln, die vor allem beim Live-Fokus mit Bokeh-Effekt hilft. Einen optischen Zoom mithilfe der zweiten Kamera bietet das A6+ aber nicht, wie es beim Galaxy S9+ (Test) der Fall ist. Mit dem Bokeh-Effekt haben selbst die besten Smartphones hier und da Probleme, so auch das A6+. In Summe sind die Bilder aber in Ordnung und die Kamera kann meistens anständig zwischen Motiv und Hintergrund unterscheiden. Fehler tauchen vor allem im Bereich der Haare auf oder bei feineren Details wie Ästen.

Grundsätzlich kann sich die Bildqualität beider Smartphones sehen lassen. Gerade bei Tageslicht produzieren wir gute Fotos. Bei schwachem Licht nimmt vor allem beim A6 die Qualität stark ab, während sie beim A6+ noch in Ordnung ist. Der Autofokus pumpt ständig nach, das kann zur Verzögerung beim Auslösen führen.

Ausstattung und Software

Galaxy A6 und A6+ besitzen einen 32 GB großen Speicher. Zur freien Verfügung stehen Ihnen allerdings nur rund 22 GB. Zur Speichererweiterung können Sie eine Micro-SD-Karte einsetzen. Zusätzlich zur Speicherkarte können Sie zwei SIM-Karten einsetzen und so die Dual-SIM-Funktionen nutzen. Auf beiden A6-Modellen läuft Android in der Version 8.0, darüber liegt Samsungs eigene Nutzeroberfläche.

Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN-n, LTE, Bluetooth 4.2 und NFC. Beide Modelle kommen nicht mit USB-C, sondern mit dem "veralteten" Standard Micro-USB.

ALLGEMEINE DATEN

Samsung Galaxy A6 und A6+

Testkategorie

Smartphones

Smartphone-Hersteller

Samsung

Internetadresse von Samsung

www.samsung.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

299 Euro / 369 Euro

Technische Hotline

01805 / 67267864

Garantie

24 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Samsung Galaxy A6+

Größe (L x B x H in Millimeter)

150 x 71 x 8 mm / 160 x 76 x 8 mm

Formfaktor

Barren

Betriebssystem

Android 8.0.0

Prozessor (Takt)

Samsung Exynos 7870 (Octa-Core, 1,6 GHz) / Qualcomm Snapdragon 450 (Octa-Core, 1,8 GHz)

LTE

ja

Bluetooth / WLAN / NFC / GPS

4.2 / 802.11n / ja / ja

USB / HDMI / Klinkenstecker

Micro / nein / ja

interner Speicher / davon frei / Speichererweiterung

32 GB / 22 GB / Micro-SD

Lieferumfang

Lade-Adapter, USB-Kabel, Headset

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

installierte Software / verfügbare Apps

sehr viel / sehr viele

Handhabung und Bildschirmqualität

Samsung Galaxy A6 (Note: 2,04) / A6+ (Note: 1,65)

Verarbeitungsqualität

hoch

Akku wechselbar

nein

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

Super AMOLED / A6: 14,3cm (5,6 Zoll) / 720 x 1480 Pixel / 294 ppi / A6+: 15,4cm (6,0 Zoll) / 1080 x 2220 Pixel / 411 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

A6: 5610:1 / 295 cd/m² / A6+: 5692:1 / 298 cd/m²

Internet und Geschwindigkeit

Samsung Galaxy A6 und A6+ (Note: 1,90)

A6: Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

1783 Millisekunden / nein

A6+: Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

1642 Millisekunden / nein

A6: Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Antutu)

00:29 Minuten / 00:32 Minuten / 63.159 Punkte

A6+: Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Antutu)

00:32 Minuten / 00:28 Minuten / 69.635 Punkte

Mobilität

Samsung Galaxy A6 (Note: 1,15) / A6+ (Note: 1,16)

Akkulaufzeit

9:10 Stunden / 11:27 Stunden

Gewicht

162 Gramm / 191 Gramm

Multimedia

Samsung Galaxy A6 und A6+ (Note: 2,40)

Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht

4608 x 3456 Bildpunkte / 2 / ja / ja / ja / ja / ja / / ja / nein / ja

Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton

1920 x 1080 Bildpunkte / gut / ja / ja

DLNA

ja

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2365014