2346117

RTL startet UHD-Sender mit DSDS und Formel-1-Rennen

26.04.2018 | 16:16 Uhr |

Über den neuen Sender RTL UHD werden das DSDS-Finale und insgesamt 18 Formal-1-Rennen in 4K ausgestrahlt.

Mit RTL UHD startet RTL am 28. und 29. April 2018 einen linearen UHD-Kanal . Der Sender ist über die Satelliten-TV-Plattform HD+ empfangbar und strahlt unter anderem am 5. Mai das Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ in 4K-Auflösung und in HDR aus. Das dafür benötigte Videoformat HLG wird bereits von zahlreichen aktuellen TV-Geräten unterstützt.

Neben der beliebten Casting-Show wird über RTL UHD am 28. und 29. April auch das Formel-1-Rennen in Baku ausgestrahlt. Im Laufe des Jahres sollen laut RTL insgesamt 17 Formel-1-Rennen sowie die Qualifyings in UHD-Auflösung auf dem neuen Testkanal laufen. "Die besonderen Anforderungen bei Live-Übertragungen in UHD geben uns die Gelegenheit, Erfahrungen zu sammeln, die auch für weitere Projekte hilfreich sein werden,“ erklärt Mido Fayad, Bereichsleiter Produktion und Sendebetrieb CBC. RTL plant also noch weitere UHD-Ausstrahlungen. Konkrete Details dazu liegen jedoch noch nicht vor.

RTL UHD soll als Testkanal vorerst bis Ende 2018 laufen. Für den Empfang müssen jedoch einige Voraussetzungen erfüllt sein. So benötigen Nutzer neben einem UHD-TV-Gerät auch Satelliten-Empfang und ein HD+-Modul. Zu den weiteren Voraussetzungen zählen ein HD+ TVkey oder ein UHD HD+ Receiver mit aktivem HD+ Sender-Paket.

TV-Test: Aktuelle UHD-Fernseher im Vergleich mit neuem OLED-Boliden

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2346117