Channel Header
2400314

Raptor: Erster Gaming-Monitor von Razer erschienen

07.01.2019 | 17:02 Uhr | Michael Söldner

Mit dem Razer Raptor hat Razer einen Gaming-Monitor mit 27 Zoll, QHD-Auflösung und 144 Hz im Angebot.

Auf der CES 2019 hat Hersteller Razer einen neuen Gaming-Monitor mit 27 Zoll vorgestellt: Der Razer Raptor ist der erste Bildschirm des Unternehmens. Das Design des Monitors hält sich an sehr dünne Gehäuseränder und einem auf der Rückseite integrierten Kabelmanagement. Die im Lieferumfang enthaltenen Kabel für HDMI, Strom, Display Port, USB-C und USB-A in Giftgrün sollen den Look des Monitors noch ansprechender machen. Auch die Technik kann sich sehen lassen: Der Razer Raptor hat eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln, unterstützt Bildwiederholraten von 144 Hz und hat Schaltzeiten von einer Millisekunde. Dazu lassen sich Inhalte mit HDR dank einer Helligkeit von bis zu 420 nits darstellen. Bei der Grafikkarte sind Spieler allerdings auf AMDs FreeSync angewiesen, Nvidias G-Sync wird nicht unterstützt.

Zum Hingucker wird der Monitor zudem durch in den Metallfuß integrierte LEDs. Durch Software-Dreingaben können zwei Eingänge auf dem Bildschirm gleichzeitig dargestellt werden. Wer ein Razer Phone 2 besitzt, kann dieses per USB-C-Kabel auf den Monitor spiegeln. Dann kann die Oberfläche des Mobilgeräts mit Maus und Tastatur auf dem großen Bildschirm genutzt werden. Der Razer Raptor soll in diesem Jahr für 699 US-Dollar in den Handel kommen. Ein konkreter Termin für den Marktstart steht noch nicht fest.

Samsung C32HG70 im Test: 1440p-Gaming-Display mit schnellen 144 Hertz

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2400314