2290211

Radeon RX Vega 56: Schneller und günstiger als GTX 1070?

03.08.2017 | 10:55 Uhr |

Im Web ist ein erster Benchmark der neuen Radeon RX Vega 56 geleakt. Muss Nvidias GTX 1070 nun zittern?

AMD hat in dieser Woche neben der Radeon RX Vega 64 auch die Radeon RX Vega 56 vorgestellt. Während RX Vega 64 als Rivale der GTX 1080 von Nvidia antritt, soll die mit 399 US-Dollar (ohne Steuern) günstigere Variante Radeon RX Vega 56 der Nvidia GTX 1070 Konkurrenz machen. Dieses Modell besitzt 56 Compute-Units, 3584 Stream-Prozessoren und 8 GB HBM2-Speicher (mit 410 GBps Speicherbandbreite). Sie ist mit 1.156 Megahertz (Basis-Takt) beziehungsweise 1.471 Megahertz (Boost-Takt) getaktet. Die Leistung: 10,5 Teraflops.

Die Hardware-Site "Tweaktown" hat von einer Quelle aus der Industrie erste Benchmark-Ergebnisse der Radeon RX Vega 56 zugespielt bekommen. Und laut den ersten Zahlen kann die Radeon RX Vega 56 die GTX 1070 deutlich schlagen. Der neue Mainstream-König in der Preisklasse von 400 US-Dollar, so Tweaktown, sei damit die RX Vega 56. Wobei wir meinen, dass die Ergebnisse natürlich noch mit Vorsicht zu genießen sind, bis Testern tatsächlich die ersten Exemplare der Grafikkarten vorliegen und eigene Tests durchgeführt werden können.

Laut dem Benchmark-Leak erreichte die RX Vega 56 unter Battlefield 1 einen Wert von 95,4 Bildern pro Sekunde, während mit einer GTX 1070 nur 72,2 Bilder pro Sekunde erreicht wurden.

Die weiteren Werte (jeweils RX Vega 56 vs. GTX 1070):

  • Civilization 6: 85,1 FPS vs. 72,2 FPS

  • Doom: 101,2 FPS vs. 84,6 FPS

  • Call of Duty: Infinite Warfare: 99,9 FPS vs. 92,1 FPS

Getestet wurden die Spiele jeweils mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln in höchster Grafikqualität und auf einem System mit einem Intel Core i7-7700K (getaktet mit 4,2 GHz), 16 GB DDR4-Speicher und Windows 10.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2290211