2395236

Qualcomm: Neuer Snapdragon 855 für Top-Smartphones und 5G-Support vorgestellt

06.12.2018 | 13:41 Uhr |

Qualcomm hat den neuen Snapdragon-855-CPU für Top-Smartphones und 5G-Support offiziell vorgestellt. Hier alle Infos zur CPU.

Der Chip-Hersteller Qualcomm hat seine neue CPU für 5G-Smartphones vorgestellt: den Snapdragon 855. Der Snapdragon 855 wird Qualcomms neuer High-End-Prozessor für Top-Smartphones sein. Er ist der erste Chip des US-Herstellers, der, wie erwartet, beim taiwanesischen Auftragsfertiger TSMC im 7-Nanometer-Maßstab gefertigt wird. Die aktuelle Version der CPU hat selbst kein 5G-Modem an Board, jedoch hat Qualcomm das Snapdragon X50 genannte Modem-Modul mit vorgestellt. Der Chip kommt daher weiterhin mit dem integrierten X24-Modem, so dass der Chip auch in Geräten verbaut werden kann, die kein 5G-Support erhalten werden.

45 Prozent Leistungssteigerung!

Durch die neue Fertigungs-Technik in der geringeren Strukturen-Breite soll der Chip vor allem energieeffizienter und leistungsfähiger werden. Qualcomm selbst spricht von einem Leistungs-Plus von bis zu 45 Prozent, zur Effizienz wurden jedoch keine genauen Zahlen genannt.

Das Herz des Chips bilden jeweils vier Kryo 485 Silver- und vier Kryo 485 Gold-Kerne. In der Silver-Variante arbeiten die ARM-Kerne mit bis zu 1,8 Gigahertz und sind für den stromsparenden Betrieb ausgelegt. Die Kryo-Gold-Cores arbeiten hingegen mit bis zu 2,84 Gigahertz, wobei nur einer der Kerne die höchste Taktrate erreichen kann. Dieser Kryo 485 Gold Prime-Core verfügt über einen 512 Kilobyte großen integrierten Level2-Cache. Die anderen Gold-Cores arbeiten mit maximal 2,42 Gigahertz und kommen mit einem 256 Kilobyte großen Level2-Cache.

Doppelt so viel KI-Performance wie Apples A12-Chip?

Im neuen Snapdragon 855 soll nun auch erstmals eine „Neural Processing Unit“ (NPU) zum Einsatz kommen, die Aufgaben der künstlichen Intelligenz schneller verarbeiten soll. Diese soll bis zu drei Mal mehr Leistung bieten als Qualcomms bisherigen KI-Lösungen. Im Vergleich mit Huaweis Kirin 980 und dem A12-Chip von Apple, soll der Qualcomm-Chip rund die doppelte KI-Performance bieten können.

Die Grafikpower liefert dabei die Grafikeinheit namens Qualcomm Adreno 640. Hier verspricht Qualcomm einen Leistungszuwachs von rund 20 Prozent. Vor allem die integrierten Bildverarbeitungseinheiten wie der Spectra 380 ISP sollen dabei zu mehr Leistung verhelfen. 4K-Videos mit 120 Bildern pro Sekunde und 10-Bit-Farbtiefe, Full-HD-Videos mit 240 FPS und gleichzeitige 20-Megapixel-Fotos mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde über zwei Kamerasensoren für Anwendungen in der Augmented-Reality sollen möglich sein.

Weitere Infos zum Snapdragon 855

Weiterhin soll der Snapdragon 855 noch mehr Daten im Bereich Computational Photography verarbeiten können und somit auch bessere Nachtaufnahmen, wie es zum Beispiel das Google Pixel 3 schafft, liefern können. Auch bei der digitalen Bildstabilisierung kann der Chip helfen.

Die ersten Smartphones mit dem Snapdragon 855 sollen bereits Anfang 2019 vorgestellt werden. Eines der Smartphones wird voraussichtlich das Samsung Galaxy S10 sein. Die ersten Modelle die auch ein integriertes 5G-Modem bieten sollen hingegen erst gegen Mitte des Jahres 2019 erscheinen.

Vergleich mit Qualcomm Snapdragon 845

Snapdragon 845

Snapdragon 855

Fertigung

Samsung 10LPP

TSMC N7

Kerne

4+4

1+3+4

CPU-Architektur

A75+A55

A76+A55

GPU

Adreno 630

Adreno 640

L3/System-Cache

2MB + 3MB

2MB + 3MB

Interface

4x 16Bit

4x 16Bit

RAM

LPDDR4X-1866

LPDDR4X-2133

Modem

Snapdragon X20

Snapdragon X24 + X50

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2395236