2406097

Purl: Neuer Pixar-Kurzfilm auf Youtube

05.02.2019 | 11:35 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Auf Youtube ist mit "Purl" ein neuer Pixar-Kurzfilm erschienen. Im Mittelpunkt steht ein Wollknäuel, welches seinen Job behalten will.

Mit Purl hat Disneys Pixar-Studio einen neuen Kurzfilm auf Youtube veröffentlicht. Es handelt sich zugleich um die erste "Pixar Sparkshorts"-Produktion, einem Projekt, bei dem Künstler neue Möglichkeiten ausprobieren dürfen, etwa im Bereich des Geschichtenerzählens oder der Animation.

Purl entstand unter der Regie von Kirsten Lester und wurde von Gilian Libbert-Duncan produziert. Die Hauptrolle in dem Kurzfilm spielt Purl, ein pinkes - weibliches - Wollknäuel. Purl ergattert einen Job in einem von Männern dominierten Unternehmens B.R.O. Capital und versucht sich darin zu behaupten.

Hier der Kurzfilm "Purl", der neben vielen witzigen Momenten auch ein ernstes und eher erwachsenes Thema behandelt. Im Laufe der Geschichte gibt Purl ihre Identität auf und ähnelt immer stärker ihren männlichen Kollegen. Alles ändert sich, als in der Firma... Ach, sehen Sie selbst:

Neugierig geworden, wer die Macher des Films sind? Dann empfehlen wir Ihnen, auch in den folgenden Clip reinzuschauen. Hier erzählen die Regisseurin Kirsten Lester und die Produzentin Libbert-Duncan mehr über die Entstehungsgeschichte des Films. So erfährt man von Lester, dass der Film auf ihren Erfahrungen in den ersten Jahren in Animations-Branche beruhen. Bei ihrem ersten Job sei sie die einzige Frau im Team gewesen. Erst bei Pixar habe sie in Teams mit anderen Frauen gearbeitet und dabei auch festgestellt, welche Vorteile dies habe.

Purl ist der erste Kurzfilm, der in der "Pixar Sparkshorts"-Reihe veröffentlicht worden ist. Am 11.2. folgt der Roboter-Liebesfilm "Smash and Grab" und dann am 18.2. die Pitbull-Liebesgeschichte "Kitbull".

PC-WELT Marktplatz

2406097