2251678

Project Neon: Microsoft bestätigt neue Windows-10-UI

09.02.2017 | 16:21 Uhr |

Mit dem Redstone-3-Update soll die Benutzeroberfläche von Windows 10 eine Frischzellenkur bekommen.

Gerüchte um eine neue Windows-10-Benutzeroberfläche mit dem Codenamen Project Neon gibt es bereits seit einigen Monaten. In dieser Woche gewährte Microsoft im Rahmen des Windows Developer Day Livestream einen kurzen Blick auf die Design-Änderungen. Die Power-Point-Folie zeigt den Windows-10-Desktop und Groove Music.

Project Neon befindet sich derzeit noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase. Bildmaterial gibt es bis auf den ersten Screenshot nicht. Windows-Nutzer müssen sich vorerst mit Microsofts Versprechen zufrieden geben. Mit Project Neon sollen Designsprache sowie Benutzerführung vereinfacht werden und eine intuitive Bedienung ermöglichen.

Das Redstone-3-Update ist derzeit für Ende 2017 geplant. In diesem Zeitraum wird auch Project Neon erscheinen. Die Benutzeroberfläche ist nicht nur für Windows-10-PCs geplant, sondern soll ihren Weg auch auf Mobilgeräte, HoloLens und die Xbox One finden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2251678