2348212

Programme per Windows-Explorer starten

09.05.2018 | 13:41 Uhr |

Wenn der Windows-Explorer ohnehin schon offen ist, dann können Sie diesen auch gleich zum Starten einer benötigten Anwendung nutzen. Damit ersparen Sie sich den Weg über den Desktop beziehungsweise das Startmenü.

Tippen Sie den Programmnamen in die Eingabezeile ein, nach einem Druck auf die Eingabetaste wird die zugehörige Software aufgerufen. Leider funktioniert diese Methode aber nicht immer zuverlässig. So müssen Sie für den Aufruf von Word beispielsweise die Bezeichnung seiner EXE-Datei eintippen, also winword. Bei der Eingabe von „word“ sucht Windows nach einer Webseite namens http://word. Nicht gefunden werden auch Suchbegriffe, die aus zwei Wörtern bestehen, wie zum Beispiel „Acrobat Reader“. Windows schaltet dann die Bing-Suche ein.

Tipp: Die perfekte Windows-Suche: So finden Sie jede Datei

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2348212