2303505

PostBOT: Zustellroboter unterstützt Briefträger

05.10.2017 | 13:39 Uhr |

Der gelbe PostBOT folgt dem Briefträger auf Schritt und Tritt. Er bietet Platz für besonders schwere Sendungen.

Die Deutsche Post hat in der hessischen Stadt Bad Hersfeld mit einem Testlauf begonnen: In den kommenden Wochen sollen die dortigen Briefzusteller tatkräftige Hilfe vom PostBOT bekommen. Dabei handelt es sich um einen Zustellroboter, der elektrisch angetrieben wird und dem Briefträger auf Schritt und Tritt folgt. In seinem Inneren lassen sich bis zu 150 Kilogramm an Postsendungen verstauen, dazu ist er witterungsbeständig. Wie der PostBOT allerdings mit unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten und Absätzen klarkommt, muss sich erst zeigen.

Innerhalb der nächsten sechs Wochen soll der PostBOT in zwei Zustellbezirken getestet werden. Danach will das Unternehmen über eine Ausweitung des Projekts entscheiden. Die Stadt Bad Hersfeld beteiligt sich ebenfalls am Testlauf. Mitarbeiter der Stadt lassen sich von einem PostBOT bei der Zustellung ihrer eigenen Briefe helfen. Laut Deutsche Post DHL Group soll der PostBOT die Briefträger nicht ablösen, sondern lediglich unterstützen. Die hohe Zuladung soll beispielsweise die körperlich schwere Arbeit der Postboten erleichtern.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2303505