2323838

Porno-Malware in Kinder-Apps entdeckt

15.01.2018 | 13:41 Uhr |

In mehr als 60 Spiele-Apps für Kinder wurde im Google Play Store eine neue Malware entdeckt, die unter anderem Porno-Werbung anzeigt.

Die Sicherheitsexperten von Check Point Software Technologies haben eine neue Malware im Google Play Store entdeckt. Die Schadsoftware versteckt sich aktuell in rund 60 Spiele-Apps für Android, die sich vorrangig an Kinder richten. Laut den App-Store-Statistiken zählen diese Apps mittlerweile zwischen drei und sieben Millionen Downloads.

Die als AdultSwine bezeichnete Malware zeigt Porno-Werbung an, will Nutzern falsche Security-Apps unterjubeln oder fordert Nutzer auf, sich für teure Premium-Services zu registrieren. Die Schadsoftware wird gemeinsam mit den infizierten Apps aus dem Play Store installiert. Aktiviert der Nutzer nach der Installation sein Mobilgerät, nimmt sie ihren Dienst auf.

Die Malware kontaktiert ihren Command and Control Server (C&C) und sendet ihm Daten über die erfolgreiche Installation sowie Details zum infizierten Gerät. Dieser Server steuert dann die Anzeige von unangemessener Werbung oder schickt Scareware sowie Aufforderungen zur Registrierung für angebliche Premium-Dienste. Laut den Sicherheitsexperten könnten über den C&C-Server theoretisch jedoch auch noch andere Aktivitäten ausgeführt werden. Eine Liste aller Apps, in denen die AdultSwine-Malware bislang gefunden wurde, stellt Check Point auf checkpoint.com bereit.  

Anti-Malware für Android im Test

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2323838