2255895

PlayStation VR: Fast 1 Mio. verkaufte Einheiten

27.02.2017 | 13:45 Uhr |

Sony stuft sein Virtual-Reality-Headset PlayStation VR mit fast einer Million verkaufter Einheiten als Erfolg ein.

Sony hat heute erstmals offizielle Verkaufszahlen für PlayStation VR bekannt gegeben. Das Virtual-Reality-Headset wanderte demnach in den vergangenen fünf Monaten 915.000 Mal über die internationalen Ladentheken. Fast jeder 50. PlayStation-4-Besitzer hat die neue Peripherie ausprobiert. Die Absatzzahlen der PlayStation 4 liegen aktuell bei 53,4 Millionen weltweit.

Das VR-Headset ist in 64 Ländern erhältlich. In Deutschland kostet das Zubehör 399 Euro. Zum Eintauchen in die virtuelle Realität stehen derzeit rund 100 kompatible Spiele und Experiences bereit. Die Anzahl der Entwickler und Publisher, die PlayStation VR unterstützen, konnte Sony eigenen Aussagen zufolge inzwischen auf 360 steigern.

Aktuell befinden sich rund 220 Spiele für PlayStation VR in der Entwicklung, darunter Ace Combat 7, Steel Combat und Tekken 7. Mehr als 100 von ihnen sollen noch 2017 erscheinen.

Die besten VR-Brillen

Sony hat auf der Playstation Experience Tour in München das Spiele-Lineup für seine Virtual-Reality-Brille Playstation VR vorgestellt. Wir haben die heißesten Titel ausprobiert. Darunter das Weltraumspiel EVE: Valkyrie, den Shooter The London Heist, das Actionspiel Rigs und den Rail-Shooter Until Dawn: Rush of Blood.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2255895