2294189

Playstation Now jetzt auch in Deutschland verfügbar

24.08.2017 | 10:22 Uhr |

PS4- und PS3-Spiele auf dem PC zocken? Mit Playstation Now ab sofort kein Problem. Wir haben den Dienst ausprobiert.

Sony bietet seinen Dienst Playstation Now ab sofort auch in Deutschland an. Playstation Now ist ein Spiele-Streaming-Dienst, bei dem die Spiele über die Cloud an den Client gestreamt werden. Eine Installation der Spiele ist daher nicht notwendig. In den USA ist der Dienst schon länger verfügbar. In Deutschland befand sich der Dienst seit Dezember 2015 im Beta-Stadium. Sony gelangte an die Spiele-Streaming-Technologie durch den Kauf des Unternehmens Gaikai.

Über Remote Play können bereits seit einiger Zeit auch Playstation-4-Spiele unter Windows 10 und macOS gespielt werden. Vorausgesetzt man besitzt eine Playstation 4, auf der die Spiele laufen und dann im lokalen Netzwerk an den Rechner gestreamt werden. Bei Nutzung von Playstation Now entfällt aber die Notwendigkeit, eine Konsole besitzen zu müssen. Weiterer Vorteil: Weil die Spielstände bei Playstation Now in der Cloud gespeichert werden, kann man ein Spiel auf seiner Playstation 4 via PS Now starten und jederzeit später auf einem Windows-PC weiterspielen. 

Insgesamt bietet Playstation Now in Deutschland aktuell mehr als 400 Spiele für die Playstation 3 und Playstation 4. Für den Zugang ist ein Abonnement notwendig, welches 16,99 Euro im Monat kostet. Der Dienst kann vorher sieben Tage kostenlos getestet werden.

Gutes Angebot an (nicht mehr ganz aktuellen) Spielen

Das Angebot an Spielen fällt durchaus üppig aus, wir vermissen höchstens aktuellere Playstation-4-Titel. Zur Auswhal stehen aber beispielsweise exklusive PS4-Titel wie Killzone Shadow Fall, Tearaway Unfolded und God of War III Remastered. Hinzu kommen PS3-Perlen wie Shadow of the Colossus und Uncharted 3: Drake´s Deception. Von anderen Publishern kommen Kracher wie Red Dead Redemption, Bioshock Infinite und viele Lego-Spiele. Eine Übersicht aller Playstation-Now-Spiele finden Sie auf dieser Seite bei Sony.

Playstation Now gibt es auch für PCs
Vergrößern Playstation Now gibt es auch für PCs

Am PC wird Extra-Zubehör benötigt

Für die Nutzung von Playstation Now auf der Playstation 4 muss eine App installiert werden, die über den Playstation Store erhältlich ist. Für die Nutzung auf dem PC findet sich auf dieser Seite der Playstation-Now-Client. Zusätzlich sollte ein Dualshock 4 Wireless Controller über USB verwendet werden. Den Dualshock 4 USB-Wireless-Adapter bietet Sony als Zubehör an. Bei Amazon kostet der Adapter aktuell um die 29 Euro. Alternativ kann auch ein Dualshock 3 Controller an den Windows-PC angeschlossen werden. Die System-Anforderungen sind äußerst moderat. 300 Megabyte freier Speicherplatz und mindestens eine Core-i3-CPU mit 2 GHz (oder vergleichbar) sind erforderlich. Viel wichtiger ist eine flotte Internetverbindung. Vor dem Gratis-Test oder dem Abschluss eines Abos teilt Ihnen Playstation Now mit, ob ihr Internetanschluss für die Nutzung des Dienstes geeignet ist.

Playstation Now: Funktioniert erstaunlich gut

Wir haben die Entwicklung von Playstation Now über den gesamten Beta-Zeitraum in Deutschland verfolgt. Zum Start Ende 2015 war noch alles etwas holprig. In der letzten Beta-Phase, die erst kürzlich endete, lief dann alles perfekt. Über unseren DSL-100-Anschluss stellten wir keine nennenswerten Verzögerungen beim Spielen der gestreamten Playstation-4- und Playstation-3-Titel fest.

Nach der Auswahl eines Spiels benötigt dieses etwa eine bis eineinhalb Minuten zum Starten, Egal ob es sich um ein altes Sonic-Spiel oder den über 40 Gigabyte großen Shooter Killzone Shadow Fall handelt. Sobald der Start-Bildschirm des Spiels erscheint, fühlt sich alles so an, als ob man das Spiel tatsächlich lokal von der Festplatte einer Konsole spielen würde. Nur die Grafik ist vielleicht - vor allem bei PS4-Titeln - nicht so knackig wie gewohnt. Die Spielstände werden in der Cloud gespeichert, so dass man von jedem Playstation-Now-Gerät jederzeit weiterspielen kann. Auch das Spieleangebot geht für den Start in Ordnung.

16,99 Euro pro Monat sind natürlich ein happiger Preis. Allerdings erhält man quasi für die Abo-Dauer eine prall gefüllte Bibliothek mit über 400 Spielen. Langwierige Downloads, Installationen und Patch-Downloads gehören der Vergangenheit an.

Mit der Zeit werden sicherlich auch viele weitere attraktive Titel hinzukommen, schließlich hat auch Sony ein Interesse daran, die Playstation-Now-Nutzer bei Laune zu halten. Und PC-Besitzer erhalten zum ersten Mal mit Playstation Now die Möglichkeit die vielen Playstation-Spiele zu zocken, von denen Konsolen-Besitzer so schwärmen...

Lesetipp: Auf diese Spiele freuen wir uns im Jahr 2017 und 2018

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2294189