2395274

Playstation Classic: Mini-Konsole schon gehackt

06.12.2018 | 15:49 Uhr |

Das Lineup der Playstation Classic könnte durch einen Hack schon bald um eigene Lieblinge ergänzt werden.

Die Mini-Version der klassischen Playstation ist erst seit wenigen Tagen auf dem Markt, schon gibt es erste Erfolge beim Aushebeln der Sicherheitsmechanismen. Der Nutzer dadjumper beweist mit einem Video , dass er neben den vorinstallierten 20 Spielen auch eigene Games aus der PSOne-Ära per USB-Buchse auf der Sony-Konsole starten kann. Dazu muss die Miniatur-Konsole aber noch an einen PC angeschlossen werden. 

Der derzeit noch komplizierte Vorgang soll nach Ansicht des Hackers schon bald einfacher werden. Möglich wurde der Hack laut dadjumper durch halbherzige Schutzmechanismen. Die Verschlüsselung setze auf einen Public Key, der sich aber relativ leicht auslesen lässt. Langfristig könnten sich dadurch neue Anwendungsmöglichkeiten für die Playstation Classic ergeben. Interessant wäre für Käufer sicherlich eine Aufstockung der 20 vorinstallierten Spiele mit den eigenen Lieblingen aus der Ära der ersten Playstation. Außerdem wären auch Emulatoren denkbar, mit denen sich ganz andere Spiele auf der Plattform nutzen ließen. Ein Liebling der Retro-Szene wird die Playstation Classic wohl aber dennoch nicht: Sony hat beim integrierten Emulator Entscheidungen getroffen, die von Puristen abgelehnt werden. So laufen viele Spiele beispielsweise zu langsam oder sehen verwaschener aus als ihre Vorbilder.

Playstation Classic: Diese 20 Spiele sind vorinstalliert

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2395274