2317036

Playstation 4 hat sich über 70 Millionen Mal verkauft

08.12.2017 | 10:11 Uhr |

Sony verrät neue Zahlen zu den Verkäufen der Playstation 4, Spielen und Playstation VR. Hier die Details.

Die Playstation 4 hat sich seit ihrem Start 15. November 2013 bisher über 70 Millionen Mal verkauft. Diesen neuen Meilenstein bei den PS4-Verkäufen hat Sony nun gemeldet. Mit Stand vom 26. November 2017 sei die besagte Anzahl der Geräte weltweit verkauft worden. Außerdem verrät Sony auch ein paar weitere Zahlen: Insgesamt wurden bis zum 3. Dezember 2017 mehr als 617 Millionen Spiele für die Playstation 4 von Einzelhändlern oder als digitale Downloads verkauft.

Das seit knapp einem Jahr erhältliche Playstation VR Headset hat sich bis zum 3. Dezember mehr als zwei Millionen Mal verkauft. Die über 150 erschienenen VR-Titel wurden etwa 12 Millionen Mal über Einzelhändler oder als digitale Downloads abgesetzt.

"Wir freuen uns sehr, dass so viele Menschen die einzigartigen Unterhaltungsmöglichkeiten von PlayStation 4 nutzen und sich eine neue Technologie wie PlayStation VR etabliert”, so Andrew House, Vorsitzender von Sony Interactive Entertainment. Für die Playstation 4 sind im Jahr 2018 diverse Exklusivtitel in der Entwicklung. Dazu gehören etwa God of War, Detroit: Become Human, Shadow of the Colossus und Days Gone. Zu den für PS VR in Aussicht gestellten Spiele gehören The Inpatient und Bravo Team.

Und die Konkurrenz? Die Verkaufszahlen der Xbox One können nur geschätzt werden, weil Microsoft sich hierzu schon länger nicht geäußert hat. Den Schätzungen, die so im Web kursieren, zufolge hat sich die Xbox One bisher um die 40 Millionen Mal verkauft. Seit dem 7. November ist die Xbox One X erhältlich, die deutlich leistungsfähiger als die Playstation 4 Pro ist. Nintendo hatte Anfang November erklärt, dass die seit März 2017 verfügbare Nintendo Switch sich über 7,63 Millionen Mal verkauft habe.

Coole Gratis-Spiele gegen Langeweile am PC

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2317036