2279709

PlayStation 4: Bislang 60 Millionen verkaufte Einheiten

13.06.2017 | 16:20 Uhr |

Sony konnte bislang 60,4 Millionen PS4-Konsolen und fast 500 Millionen PS4-Spiele absetzen.

Im Rahmen der E3 hat sich Sony zu den Verkaufszahlen der PlayStation 4 geäußert. Demnach wurden seit der Einführung der Konsole im November 2013 bis zum 11. Juni 2017 mehr als 60,4 Millionen Einheiten der PlayStation 4 verkauft. Auch bei den Spieleverkäufen hat Sony Grund zur Freude: Bislang konnten 487,8 Millionen Titel für die PS4 abgesetzt werden.

Ein wichtiger Bestandteil der PlayStation-Marke sind auch die Online-Dienste. Pro Monat melden sich über 70 Millionen aktive Nutzer im PlayStation Network an. Der Bezahldienst PlayStation Plus zählt weltweit 26,4 Millionen Abonnenten. Weltweit zocken PlayStation-4-Spieler 600 Millionen Stunden pro Woche. Sony will die Netzwerkdienste künftig weiter ausbauen und das Angebot an PlayStation-VR-Titeln vergrößern. Die wichtigsten E3-Enthüllungen rund um die PlayStation haben wir in unserem Highlights-Artikel gesammelt.

Playstation 4: Sony kündigt "riesige Rabatte" an .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2279709