2385847

PC-Spieleangebot des Xbox Game Pass wird erweitert

26.10.2018 | 17:03 Uhr | Michael Söldner

Künftig soll der Xbox Game Pass mehr Spiele für Windows umfassen. Derzeit ist das Angebot noch überschaubar.

Mit dem Xbox Game Pass bietet Microsoft für Xbox-Spieler ein Abo an, welches für 10 Euro im Monat unbegrenzten Zugriff auf herunterladbare Spiele bietet. Darunter befinden sich mit Forza Horizon 4 und Sea of Thieves auch schon Spiele, die sich im Rahmen des Abos auf einem Windows-PC nutzen lassen.

Speziell dieses Angebot will Microsoft in Zukunft weiter ausbauen: Laut Forbes möchte Microsoft-Chef Satya Nadella den Xbox Game Pass um weitere Windows-Spiele erweitern. Wann dies soweit sein soll, ließ Nadella offen.

Die plattformübergreifende Kompatibilität nennt Microsoft Play Anywhere, sie umfasst auch eine Synchronisation von Spielständen, ein an der Konsole begonnenes Spiel kann später am PC weitergeführt werden und umgekehrt. Darüber hinaus testet der Windows-Konzern mit Project xCloud derzeit auch einen eigenen Dienst zum Streaming von Spielen.

Diese werden in Datenzentren berechnet und lassen sich auf vielen unterschiedlichen Geräten nutzen, auch auf älteren Notebooks oder Tablets ohne viel Grafikpower. Der Umsatz im Geschäftsbereich der Games wuchs im Zeitraum zwischen Juli und September auf 2,74 Milliarden US-Dollar, dies ergibt ein Plus von 44 Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Bei den verkauften Konsolen stieg der Umsatz sogar um 94 Prozent. Verantwortlich hierfür war primär die leistungsstärkere Version der Xbox One mit dem Namenszusatz X.

Xbox One erhält Maus- und Tastatur-Support

PC-WELT Marktplatz

2385847