2274835

Payment API: Bezahlen mit dem Google Assistant

19.05.2017 | 14:10 Uhr |

Google stellt mit seiner neuen Google Payment API den Nachfolger zum 2013 eingestellten Google Checkout vor.

Im Rahmen der Google I/O 2017 hat Google in dieser Woche seine neue Google Payment API vorgestellt . Das System kann von Entwicklern in Apps und Websites eingebunden werden, um Zahlungen abzuwickeln. In-App-Käufe oder Online-Einkäufe werden dabei über das Google-Konto des Nutzers und seiner dort hinterlegten Kreditkarten-Daten gebucht. Während Entwickler die Funktion als PayPal-Alternative nur integrieren müssen, kümmert sich Google über die Weiterleitung der Zahlung und die Datensicherheit.

Die Google Payment API kommt auch bei Zahlungen mit dem Google Assistant zum Einsatz. Hier können Nutzer bald per Sprachbefehl eine Transaktion anweisen. Die Google Software benötigt in diesem Fall nur eine erneute händische Bestätigung auf dem Smartphone-Display. Im Anschluss wird die Zahlung gesendet. Die Google Payment API befindet sich derzeit noch in der Testphase und soll in den nächsten Monaten in den USA starten.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2274835