2284129

Patente: Nokia kooperiert mit Xiaomi

05.07.2017 | 18:02 Uhr |

Xiaomi und Nokia wollen in Zukunft bei der Nutzung von Patentrechten zusammenarbeiten.

Wie Nokia heute per Pressemitteilung bekannt gibt, hat der finnische Konzern ein Geschäftsabkommen mit den chinesischen Handy-Hersteller Xiaomi getroffen. Die beiden Unternehmen wollen in Zukunft enger zusammenarbeiten und räumen sich dabei die gegenseitige Nutzung von Patenten ein. Gegenstand des Abkommens ist außerdem der Austausch von Technologien.

Nokia stellt Xiaomi unter anderem Netzwerkinfrastruktur zur Verfügung. Xiaomi will mit den Finnen außerdem gemeinsam an optischen Übertragungslösungen für IP-Routing und Datencenter arbeiten. Eine Forschungskooperation soll es in den Bereichen Augmented Reality, Virtual Reality und Internet der Dinge geben. Nach dem Verkauf seiner Mobilsparte konnte sich Nokia auch weiterhin als weltgrößter Ausstatter für Netzwerkinfrastruktur etablieren. Das Unternehmen investiert aktuell verstärkt in die Digitalisierung des Gesundheitswesens.  

0 Kommentare zu diesem Artikel
2284129