2409264

Palmer Luckey verschenkt Audio-Reparatur-Kit für Oculus Rift

19.02.2019 | 15:20 Uhr | Denise Bergert

Oculus-Mitbegründer Palmer Luckey verschenkt Audio-Repair-Kits an Besitzer der VR-Brille Oculus Rift.

Bereits seit einigen Monaten klagen Besitzer der Oculus Rift CV1 über Audio-Probleme beim Virtual-Reality-Headset. Häufige Benutzung kann dazu führen, dass zeitweise der rechte oder sogar beide Kopfhörer mit Audio-Abbrüchen oder Ausfällen zu kämpfen haben. 

Oculus-Mitbegründer Palmer Luckey hat sich das Problem angeschaut und eine Lösung entwickelt . In weniger als drei Stunden hat er eigenen Aussagen zufolge ein Audio-Reparatur-Kit gebastelt. Nach einer umfangreichen Testphase ist das so genannte Rift Repair One laut Luckey nun fertiggestellt. Das Kit behebt beide Audio-Probleme – sowohl Audio-Ausfälle mit dem rechten als auch mit beiden Kopfhörern – und kann auch von technisch weniger versierten PC-Gamern installiert werden. Oculus-Rift-Käufer, deren Garantie bereits abgelaufen ist, können Palmer Luckey per E-Mail unter RiftRepairOne@gmail.com kontaktieren und erhalten kostenlos ein Audio-Reparatur-Kit. 

Der Oculus-Mitbegründer Palmer Luckey hatte den Oculus-Mutterkonzern Facebook 2017 verlassen, weil er im Jahr zuvor eine Pro-Trump-Kampagne während des US-Präsidentschaftswahlkampfs finanziert hatte. Nach seinem Weggang gründete er das Sicherheitsunternehmen Anduril Industries, das unter anderem für das US-Verteidigungsministerium arbeitet. 

Die besten VR-Brillen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2409264