Channel Header
2313741

Outlook: So nutzen Sie Emojis in Mails

17.12.2018 | 15:49 Uhr | Roland Freist

Dass :-) zu einem Smiley-Emoji wird, ist nichts neues. Doch Outlook hat in Punkto Emojis noch so einiges mehr zu bieten.

Outlook ersetzt Zeichenkombinationen wie :-) automatisch durch das zugehörige Emoji. Die Symbole stammen aus Windows, das in Version 10 die aktuellen Unicode-Versionen verwendet. Er wird ständig erweitert, eine Übersicht der aktuell verfügbaren Emojis finden Sie hier .

Für die Verwendung der Symbole in E-Mails hat Microsoft in Outlook eine Übersicht eingebaut. Um in eine E-Mail ein Emoji zu setzen, wechseln Sie zum Menü „Einfügen“, klicken in das Textfeld, um die Befehle anwählbar zu machen, und wählen „Symbole -> Weitere Symbole“.

Stellen Sie nun als Schriftart „Segoe UI Emoji“ und als Subset eine der drei Optionen „Verschiedene technische Sonderzeichen“, „Verschiedene Symbole“ oder „Erweiterte Zeichen – Codebereich 1“ ein. Die Emojis erscheinen im folgenden Fenster normalerweise in einer Schwarzweiß-Version, erst beim Einfügen schaltet Outlook auf die Farbdarstellung um. Klicken Sie das Symbol doppelt an, um es in Ihre Mail zu übernehmen. Falls Sie ein Emoji mit einem menschlichen Motiv verwenden, wie beispielsweise eine Hand, können Sie die Hautfarbe anpassen.

Setzen Sie das Emoji in Ihre Nachricht ein, aber lassen Sie das Fenster „Symbol“ noch geöffnet. Stellen Sie sicher, dass das Subset „Erweiterte Zeichen – Codebereich 1“ eingestellt ist, und scrollen Sie nach unten zu den fünf Symbolen, die wie Flicken aussehen. Sie tragen die Zeichencodes 1F3FB bis 1F3FF. Klicken Sie eines davon doppelt an, um die Farbe auf das erste Emoji zu übertragen.


Falls Sie ein Emoji häufiger benutzen wollen, können Sie ihm eine Buchstabenkombination zuweisen, mit der Sie es schnell einfügen. Markieren Sie das Symbol und klicken Sie auf den Button „AutoKorrektur“. Das folgende Fenster hat das Emoji bereits übernommen. Sie brauchen jetzt lediglich noch links davon unter „Ersetzen“ eine passende Zeichenkombination einzutragen. Beispiel: Sie geben an, dass das in Klammern gesetzte Wort „(Schaf)“ automatisch gegen das entsprechende Symbol ausgetauscht wird. Bestätigen Sie zum Schluss mit „Hinzufügen“ und „OK“.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2313741