2361501

Outlook: Indexierung funktioniert nicht mehr

25.07.2018 | 09:07 Uhr |

Nach dem Fall Creators Update von Windows 10 tritt auf einigen Computern das Phänomen auf, dass die Suchfunktion von Outlook keinerlei Ergebnisse, sondern nur noch eine Fehlermeldung liefert. So schaffen Sie Abhilfe

Das Problem betrifft sowohl 32-Bit- als auch 64-Bit-Systeme sowie sämtliche Office-Versionen bis hin zu 2003. Was den Fehler auslöst, ist unklar.

An die Reparaturfunktion von Office gelangen Sie über einen Klick mit der rechten Maustaste unter „Programme und Features in der Systemsteuerung“.
Vergrößern An die Reparaturfunktion von Office gelangen Sie über einen Klick mit der rechten Maustaste unter „Programme und Features in der Systemsteuerung“.

Abhilfe schafft hier in zahlreichen Fällen eine Reparaturinstallation von Office. Rufen Sie dazu die Systemsteuerung auf und dort „Programme und Features“. Suchen Sie den Eintrag für Ihr Office-Paket, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen Sie „Ändern“. Je nachdem, ob Sie Office als DVD oder in Form von Office 365 online gekauft haben, sehen die folgenden Dialoge unterschiedlich aus. Wählen Sie dann eine Reparatur des Paketes (bei Office 365 eine „Onlinereparatur“) und starten Sie den Vorgang per Klick auf „Reparieren“.

Tipp: So lösen Sie typische Outlook-Probleme

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2361501