2305434

Outlook - Automatische Formatwahl beim Einfügen ändern

20.10.2017 | 09:09 Uhr |

Erleichtern Sie sich die Arbeit in Microsoft Office. So ändern Sie Standard-Formatwahl beim Einfügen von Texten in Outlook.

Wenn Sie Text aus einem anderen Programm, etwa aus Microsoft Word, über die Zwischenablage in Outlook einfügen, formatiert das Mailprogramm diesen in der Voreinstellung gemäß seiner eigenen Formatvorlage. Um das zu ändern und die Inhalte beispielsweise als unformatierten, reinen Text einzusetzen, klicken Sie einfach auf den am Ende eingeblendeten Button „Einfügeoptionen“ oder drücken Sie die Strg-Taste. Im Anschluss daran klappt ein kleines Menü auf und Sie haben die Wahl zwischen fünf verschiedenen Einstellungen, von „Ursprüngliche Formatierung beibehalten“ bis hin zu „Nur den Text übernehmen“.

Um nicht bei jedem Einfügen die Formatierung umstellen zu müssen, können Sie Outlook anweisen, die Standardmethode zu ändern. Öffnen Sie hierzu „Datei -> Optionen“ und wechseln Sie zur Sektion „E-Mail“. Klicken Sie auf den Button „Editoroptionen“ und gehen Sie im nachfolgenden Fenster auf der linken Seite auf „Erweitert“. Scrollen Sie nun nach unten zu „Ausschneiden, Kopieren und Einfügen“. Dort können Sie mit den obersten vier Einstellungen bestimmen, welche Formatoption beim Kopieren in einer oder zwei Mails und beim Einfügen aus anderen Programmen als Standard gewählt werden soll.

5 geniale Kniffe: So organisieren Sie Outlook

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2305434