2270626

Orange is the new Black: 5. Staffel bereits im Netz

02.05.2017 | 15:54 Uhr |

Ein Hacker ist in den Besitz der neuen Staffel von Orange is the New Black gelangt und erpresst Netflix.

Vor wenigen Wochen ist es dem Hacker thedarkoverlord gelungen, die Server der kleinen US-Firma Larsen Studios zu knacken. Das Unternehmen wird von vielen Filmstudios für die Nachbearbeitung von Filmen und Serien genutzt. Im Zuge des Angriffs gelangte der Hacker in den Besitz von Material von ABC, Netflix, Fox und National Geographic. Unter seiner Beute fand sich auch die fünfte Staffel der Netflix-Serie Orange is the new Black.

Ziel des Hackers ist es, von den betroffenen Studios Lösegeld zu erpressen. Zahlen Netflix und Co. die geforderte Summe nicht, will er die erbeuteten Filme und Serien in illegalen P2P-Netzwerken veröffentlichen. Dass es ihm mit dieser Drohung durchaus ernst ist, zeigte thedarkoverlord in dieser Woche . Da sich Netflix geweigert hatte, ein Lösegeld zu zahlen, findet sich die fünfte Staffel von Orange is the new Black nun bereits in mehreren Tauschbörsen. Ursprünglich sollte die Staffel am 9. Juni Premiere feiern.

Die besten Netflix-Tipps: Offline schauen, gratis nutzen und mehr

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2270626