2406984

Opera: Gratis-VPN jetzt auch für Android

08.02.2019 | 10:20 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die Android-Version von Opera erhält nun ebenfalls einen integrierten VPN-Dienst. Damit können Sie anonym im Internet surfen.

Opera hat für die Android-Version des Browsers eine neue Funktion angekündigt, die schon von der Desktop-Variante bekannt ist: Einen integrierten und kostenlosen VPN-Dienst. Das neue "Virtual Private Network"-Feature kann damit auch unterwegs genutzt werden, um anonym zu surfen.

Die VPN-Funktion in Opera für Android wird zunächst in Form einer Beta an einige Android-Nutzer ausgeliefert. Der kostenlose VPN-Dienst besitzt keinerlei Nutzungsbeschränkungen und kann auch ohne Login direkt verwendet werden. Opera war der erste Browser-Hersteller, der einen unlimitierten und kostenlosen VPN-Dienst in einen Browser integrierte. Laut Opera Software gehört diese Funktion auch zu den beliebtesten Funktionen bei den Nutzern.

Die VPN-Funktion kann mit einem Antippen aktiviert werden. Danach wird die aktuelle IP-Adresse durch eine virtuelle IP-Adresse ersetzt. Dadurch wird die Lokalisierung und Identifizierung des Nutzers erschwert. Ein Login ist nicht notwendig und damit werden auch keinerlei Daten über den Anwender gespeichert.

Das Gratis-VPN in Opera bietet natürlich nicht genügend Bandbreite, um sich beispielsweise Netflix USA auch in Deutschland anzuschauen. Dafür sind Profi-VPN-Dienste besser geeignet und die müssen auch gar nicht teuer sein, wie die folgenden beiden Artikel beweisen:

Die günstigsten VPN Anbieter im Februar 2019

Die besten VPN-Dienste im Vergleich

PC-WELT Marktplatz

2406984