2272105

Test: Sind Sie Internetsüchtig?

27.09.2017 | 09:35 Uhr |

Die 40-Stunden-Woche gilt als Fulltime-Job. Fast so viel Zeit verbringen Jugendliche inzwischen online – ganz freiwillig.

Neueste Ergebnisse einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zeigen, dass Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 12 und 25 Jahren in der Bundesrepublik durchschnittlich 22 Stunden pro Woche online sind: zum Kommunizieren, Spielen oder zur Unterhaltung. Nicht eingerechnet in diese Zeit sind Recherchen im Zusammenhang mit Schule, Studium oder der Arbeit. Dabei spielt das Smartphone mit 77,1 Prozent als Zugangsweg ins Internet die größte Rolle. Die neuen Studiendaten von 2015 belegen eine größere Zahl von computerspiel- oder internetbezogenen Störungen bei Jugendlichen als noch 2011. Demnach sind aktuell 7,1 Prozent der 12- bis 17-jährigen Mädchen und 4,5 Prozent der gleichaltrigen Jungen betroffen. Mittlerweile gelten etwa 270.000 Jugendliche als von Internetanwendungen abhängig, etwa doppelt so viele wie vier Jahr zuvor.

Ob Sie oder jemand in der Familie gefährdet sind, können Sie über den Selbsttest der neuen Webseite „ Erste Hilfe Internetsucht “ herausfinden. Über die Beantwortung von 14 Fragen bekommen Sie eine erste Orientierung. Darüber hinaus bietet die Webseite rund 1.000 Hilfsangebote, aus denen sich die in der Nähe des eigenen Wohnorts filtern lassen. Ein Blog mit Tipps zur ausgewogenen Internetnutzung, eine Checkliste, häufige Fragen mit Antworten (FAQs) sowie weiterführende Hilfsangebote runden den Service a.

Gesundheitliche Risiken durch Smartphones, Notebooks & Tablet-PCs vermeiden

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2272105