2259882

OnePlus 5: Alle Details zum neuen Flaggschiff-Killer

19.05.2017 | 09:20 Uhr |

Der Launch des neuen Flaggschiff-Killers OnePlus 5 steht kurz bevor. Wir haben die aktuellen Gerüchte und Infos zum Release sowie zum Preis zusammengefasst.

Nachdem OnePlus das OnePlus 3 bereits nach wenigen Monaten durch das etwas stärkere OnePlus 3T Ende 2016 ersetzte, folgt nun das OnePlus 5 in diesem Sommer, wie The Verge erfahren hat.

OnePlus arbeitet mit DxO zusammen

Dass die Kamera eines der wichtigsten Smartphone-Features ist, weiß auch OnePlus. Am 18. Mai verkündete OnePlus offiziell die Zusammenarbeit mit DxO , das vor allem für seinen Foto-Benchmark DxOMark bekannt ist. Aufgrund der Erfahrung der Imaging-Experten von DxO sei man sich bei OnePlus sicher, mit dem OnePlus 5 mit klarsten Fotos aufnehmen zu können.

OnePlus 5 statt OnePlus 4

Weil vor allem die Zahl 4 in China als Unglückszahl gilt, wurde bereits spekuliert, dass das neue Modell gleich den Namen OnePlus 5 als Nachfolger des 3T trägt. Der Konzern, zu dem OnePlus gehört, besitzt auch die Marke Vivo, bei der das Unternehmen ebenfalls vom Vivo V3 direkt zum Vivo V5 überging. Und tatsächlich überspringt OnePlus den Modellnamen "4" beim neuen Flaggschiff-Killer.

OnePlus 3T ab 439 Euro direkt bestellen

OnePlus 3T bei Amazon ansehen

OnePlus 5: mögliche Ausstattung

Traditionell verbaut OnePlus starke und aktuelle Hardware in ein schickes Gehäuse und bietet es zu einem vergleichsweise niedrigen Preis an. Im Onlineshop Geekbuying ist das OnePlus 5 bereits zu einem Preis von 450 US-Dollar (etwa 410 Euro ohne Steuern) mit allen Daten gelistet.

Leistung: Deshalb ist davon auszugehen, dass das OnePlus 5 mit dem auf der CES 2017 vorgestellten Qualcomm Snapdragon 835 ausgestattet sein wird, der auch in der nichteuropäischen Version des Samsung Galaxy S8 arbeitet.

Der Snapdragon 835 arbeitet mit maximal 2,35 GHz und ist der erste Prozessor, den Qualcomm im 10-nm-Verfahren fertigt. Er soll eine deutlich bessere Leistung sowie bessere Energieeffizienz bieten, wodurch sich letztendlich die Akkulaufzeit verlängert. Das konnten wir im Test des Galaxy S8 bereits bestätigen. Die CPU unterstützt bis zu 8 GB RAM, die OnePlus laut Geekbuying auch tatsächlich verbaut.

Mobilität: Das OnePlus 5 soll mit einem 4000 mAh großen Akku ausgestattet sein und wieder Dash Charge für schnelles Aufladen unterstützen über USB-C.

Display: Während die Konkurrenz schon lange auf große und hochauflösende Bildschirme setzt, blieb OnePlus Full-HD treu. Wie hoch die Auflösung des 5,5 Zoll großen Displays sein wird, ist noch offen. Glaubt man dem Datenblatt des Shops, dann hat OnePlus offensichtlich erkannt, dass ein echter Flaggschiff-Killer mindestens die gleiche Auflösung braucht. So soll das neue Handy Inhalte auf seinem 5,5-Zoll-Screen in WQHD (2560 x 1440 Pixel) anzeigen. Bei normalem Gebrauch stellen Sie zwar kaum einen Unterschied fest, höhere Auflösungen sind aber in Zeiten von VR wichtig.

Einige Gerüchte beharren allerdings auf FHD, um die Akkulaufzeit gerade in Kombination mit dem stromsparenden Prozessor zu verlängern.

Kamera: Die jüngsten Gerüchte über eine Dual-Kamera auf der Rückseite des OnePlus 5 kann jetzt offenbar India Today Tech mit einem Bild bestätigen. Auch bei Geekbuying zeigt das gleiche Gerät sogar mit Vorderseite. Mit der Kamera sollen Fotos mit bis 23 Megapixel möglich sein, die Frontkamera wird wohl mit 16 Megapixel auflösen.

Das India Today Tech zugespielte Bild des OnePlus 5 zeigt eine Dual-Kamera auf der Rückseite. Außerdem erkennt man, dass der Fingerabdruck-Scanner hier fehlt und dementsprechend auf die Vorderseite gewandert ist.
Vergrößern Das India Today Tech zugespielte Bild des OnePlus 5 zeigt eine Dual-Kamera auf der Rückseite. Außerdem erkennt man, dass der Fingerabdruck-Scanner hier fehlt und dementsprechend auf die Vorderseite gewandert ist.
© India Today Group

Fingerabdruck-Sensor unterm Display: Das neue Modell soll außerdem über keinen Fingerabdruck-Sensor auf der Rückseite verfügen, wie Sie auf dem Bild sehen können. Stattdessen finden Sie ihn unter dem Display auf der Vorderseite.

System und Speicher: Als Betriebssystem setzt OnePlus auf ein eigenes System mit Android 7.1 als Basis. Das System kommt im 64 GB großen Speicher unter, der via Micro-SD-Karte erweiterbar sein soll. Außerdem soll das OnePlus 5 über eine Dual-SIM-Funktion verfügen.

OnePlus 5: Release und Preis

Das OnePlus 5 wird wie vermutet schon im Sommer 2017 vorgestellt mit Verkaufsstart Juni/Juli. Einen Preis gibt es noch nicht, er wird aber vermutlich über dem des 3T liegen. Geekbuying listet das Handy derzeit mit 450 USD, der Europreis ist mit knapp 411 Euro angegeben. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass dies tatsächlich der Verkaufspreis hierzulande sein wird. Mindestens wird das OnePlus soviel wie sein Vorgänger kosten - 439 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2259882